Start Autoren Beiträge von Memo Özbek

Memo Özbek

Memo Özbek
515 BEITRÄGE 144 Kommentare
Mein Name ist Memo. Ich begleite euch stets durch die schwersten Themen im Bereich von Blockchain & Kryptowährungen. Mein Ziel ist es jedem die Basics, einfach und simpel, zur Verfügung zu stellen.

Bitcoin transferierte Vermögen im Wert von 673.000.000.000 US-Dollar

Ein Rekord-Transaktionsvolumen zeigt, dass Bitcoin alles andere als tot ist. Die Zahl ist beeindruckend und beweist, dass das Netzwerk weiter expandiert.

Bitcoin Kurs: Die Elliott-Wave-Theorie lässt vermuten, dass die bisher größte Korrektur bevorsteht

Laut der Elliott-Wave-Theorie wird der Bitcoin wahrscheinlich seine bislang größte Korrektur erleben und damit Anleger zu einer Massenkapitulation führen.

Ethereum Hard Fork namens „Muir Glacier“ erfolgreich aktiviert

Das Ethereum Mainnet hat gerade das Muir-Glacier Hard Fork hinter sich gebracht, weniger als einen Monat nach dem Istanbul-Update am 8. Dezember.

Bitcoin UTXOs erreichten vor kurzem neues Allzeithoch

Eine wichtige Kennzahl bewegt sich auf Rekordniveau. Das deutet darauf hin, dass Anleger Bitcoin halten, selbst wenn dieser tief in den roten Zahlen ist.

Ripple hat diesen ehrgeizigen Plan für das Jahr 2020

Ripple hat vor kurzem eine 10 Milliarden Dollar Bewertung erhalten und strebt im kommenden Jahr weitere wichtige Partnerschaften an.

IOTA behebt ihr Mainnet-Problem nach einem 15-stündigen Ausfall

Die IOTA-Stiftung, die gemeinnützige Organisation hinter IOTA, bestätigt, dass das Problem im Zusammenhang mit ihrem Mainnet behoben wurde.

Bitcoin P2P-Handelsvolumen in Venezuela und Argentinien auf Allzeithoch

In Venezuela und Argentinien hat das wöchentliche Handelsvolumen von Bitcoin (BTC), in den jeweiligen Landeswährungen, ein Rekordhoch erreicht.

Bitcoin Optimist verliert das Vertrauen – Seine neue Prognose 12.000 Dollar pro BTC

Es scheint, dass einer der beliebtesten Befürworter von Bitcoin, Michael Novogratz, seinen Optimismus zum BTC-Preis heruntergeschraubt hat.

Craig Wright sagt, er habe keinen Zugang zu seinen 3,5 Milliarden Dollar in BTC

Der selbsternannte Bitcoin-Schöpfer sagt, dass er die Bitcoins, die er dem Kleiman-Nachlass schuldet, nicht zurückgeben kann.

Bitcoin und Krypto-Verbot von YouTube war ein Fehler

YouTube behauptet, dass das Krypto-Verbot ein Fehler war: Betroffene Videos sollen wiederhergestellt werden. Aber ein Blick auf YouTube sagt etwas anderes.

Must Have

Aktuellste News