Start Autoren Beiträge von Minias Awadalla

Minias Awadalla

Minias Awadalla
71 BEITRÄGE 0 Kommentare
Minias war von Juli 2018 bis Mitte Oktober 2018 ein Teil des Decentralbox-Teams. In dieser Zeit hat er regelmäßige News über Blockchain- und Kryptowährungen verfasst.

Ethereums Hard Fork scheitert und braucht neue Lösungen

Die Hard Fork von Ethereum Konstantinopel ist fehlgeschlagen - vieles ist nicht nach Plan gelaufen. Ob wir die Fork dieses Jahr erleben, ist fragwürdig.

Krypto-Wales sind nicht für Volatilität verantwortlich!

Eine neue Studie des Blockchainforschungsunternehmen Chainalysis zeigt, dass Bitcoin (BTC)-Wale nicht für die Preisschwankungen verantwortlich sind.

Laut einer Studie steht der Krypto-Markt am Rande einer Implosion

Eine aktuelle Studie von Juniper Research besagt, dass der Kryptowährungsmarkt "implodieren" könnte.. Was steckt hinter dieser Studie?

EU-Marktregulierer prüfen ICOs zur Festlegung von Vorschriften

Europäische Wertpapieraufsichtsbehörde (ESMA) kündigt an, dass sie Initial Coin Offerings (ICOs) prüft, um festzustellen wie sie reguliert werden sollten.

Binance: Alle Listing Gebühren werden gespendet

Binance kündigt heute an, alle Listungsgebühren für neue Projekte zu spenden. Damit rückt die Krypto-Börse in ein besseres Licht.

Marktmanipulation am Krypto-Markt

Im Krypto-Markt dominieren mittlerweile immer mehr "Automatisierte Handelsprogramme". Doch die Folgen könnten fatal enden..

Fidelity zeigt Interesse an Blockchain und Kryptowährungen

Der Vermögensverwalter und Onlinebroker Fidelity sei an der neuen Technologie interessiert. Ihr erster Coin könnte bereits Ende des Jahres erscheinen.

Binance: Start der dezentralen Börse bereits Ende 2018?

Überraschende Meldung: Binance CEO Changpeng Zhao verkündet kürzlich, dass die DEX bereits Ende dieses Jahres gelaunched werden könnte.

Einführung einer Metall unterlegten Kryptowährung

Der Schweizer Vermögensverwalter und Rohstoffhändler Tiberius Group AG wird eine durch verschiedene Metalle hinterlegte Kryptowährung einführen.

Schweizer Startup schafft Kapital für Einführung einer Krypto-Bank

Das Schweizer Startup-Unternehmen, SEBA Crypto AG, hat 88 Mio. Euro für den Aufbau einer Bank, die sich auf Kryptowährungen spezialisiert, bereitgestellt.

Must Have

Aktuellste News