Bakkt übernimmt DACC, um sichere Aufbewahrung von Kryptos zu ermöglichen

Bakkt übernimmt das Unternehmen DACC für den Aufbau einer eigenen Lösung zur Speicherung von Kryptowährungen. Damit kommt Bitcoin den institutionellen Anlegern einen Schritt näher.

Bakkt, das von Intercontinental Exchanges (ICE) unterstützte Digital Asset Ökosystem, hat gerade die Übernahme der Digital Asset Custody Company (DACC) angekündigt. DACC ist eine Depotbank für digitale Vermögenswerte und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich von sicherer und skalierbarer Custody-Lösungen für institutionelle Kunden.

Laut einem Blogbeitrag der ehemaligen Führungskraft von Coinbase und aktuellen Bakkt COO „Adam White“ wird die native Unterstützung von DACC von über 100 digitalen Assets und 13 verschiedenen Blockchain-Netzwerken „als wichtiger Beschleuniger“ für die Bakkt-Plattform dienen. Das gesamte DACC-Team wird bei der Übernahme weiterhin bestehen bleiben.

Weitere Lösungen sind geplant

Die Exchange Bakkt baut derzeit eine eigene Custody-Lösung auf, um Händlern und Institutionen die Möglichkeit zu geben, ihre digitalen Assets wie Bitcoin problemlos kaufen und verkaufen zu können. Mit dem Unternehmen DACC können die Kunden von Bakkt ihre Bitcoins sicher aufbewahren.

Bakkt hat außerdem weitere Updates geplant, um die Qualifikation und den Betrieb des Unternehmens weiter zu erhöhen. Beispielsweise erwähnte Adam White auch den jüngsten Antrag des Unternehmens beim „New Yorker Department of Financial Services“. Bakkt strebt damit an, als Treuhandgesellschaft zu fungieren. Somit wäre das Unternehmen eine qualifizierte Depotbank für digitale Vermögenswerte.

Die Lösung könnte es Bakkt ermöglichen, die ersten „physisch gelieferten Bitcoin-Futures“ in der CFTC-geregelten Clearingstelle der ICE anzubieten. Bakkt wird auch mit der globalen Investmentbank „BNY Mellon“ zusammenarbeiten, um einen „geografisch verteilten“ Private-Key-Speicher einzurichten.


Nachrichtenquelle:
medium.com/bakkt-blog
cryptobriefing.com
theblockcrypto.com

Bildquellen:
#186887971 – © Worawut / Fotolia.com – Titelbild

Haftungsausschluss:
Der Handel (Kauf & Verkauf) mit Kryptowährungen und das Investment in Finanzierungsphasen wie ICOs, Token Sales, DAICOs etc. birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Decentralbox.com stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte, vor allem unsere Beiträge, Tutorials und NEWS dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung unserer Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Unsere Meinung kann komplett falsch sein, bitte seien Sie sich dem bewusst. Bitte unternehmen Sie unbedingt eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen, Token, ICOs etc. investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum, vor allem den Absatz Keine Anlageberatung, um die Risiken von digitalen Währungen vollständig zu verstehen und diesem Risiko bewusst zu werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein