Bancor (BNT) veröffentlicht eine kombinierte Ethereum- und EOS-Wallet

Das in der Schweiz ansässige dezentrale Liquiditätsnetzwerk Bancor hat ein Wallet lanciert, das mit einem Klick die Konvertierung zwischen allen Token unterstützt, die sowohl auf dem Ethereum- als auch auf dem EOS-Netzwerk basieren.

Die neue Wallet von Bancor ist die erste einheitliche Schnittstelle auf „BancorX“, dem kürzlich eingeführten Cross-Chain-Protokoll, das eine kontinuierliche On-Chain-Liquidität zwischen Token-Paaren auf EOS und Ethereum ohne einem Mittelsmann ermöglicht.

Das neue „Unified Wallet“ von Bancor bietet den Benutzern die einzigartige Möglichkeit, zwischen EOS und Ethereum zu tauschen und zu handeln, ohne den Besitz ihrer Private Keys zu verlieren.

Mit der neuen Wallet können Benutzer 9.700 verschiedene Token-Paare schnell und einfach direkt auf dem Handy getauscht werden, was laut Bancor eine Weltneuheit ist.

Neue Welt, in der alles vernetzt ist

Nathaniel Hindman, Head of Communication bei Bancor, sagt, dass sich zwar viele Unternehmen noch immer weitgehend auf die Ethereum Blockchain konzentrieren, es aber mittlerweile viele dApps auf anderen Plattformen entwickelt werden.

„Mit dieser Version baut Bancor auf eine neue Welt hin, in der Wallets nahtlos zwischen dApps auf verschiedenen Blockchain-Netzwerken funktionieren, so wie Browser ein nahtloses Surfen zwischen Websites ermöglichen“

Bancor plant außerdem zusätzliche Blockchain-Netzwerke in die Wallet zu integrieren, wobei BNT als Brücke fungieren soll.


Nachrichtenquelle:
coinspeaker.com
cryptocoinspy.com
sludgefeed.com

Bildquellen:
#220785908 – © kuklos / Fotolia.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein