Binance möchte 180 neue Fiat-Währungen aufnehmen

Die führende Kryptobörse Binance plant, 180 neue Fiat-Währungen auf seiner Plattform aufzunehmen, um sein Fiat-zu-Krypto Angebot zu erweitern.

Der Binance CEO Changpeng „CZ“ Zhao kündigte die Neuigkeiten auf der „Super Meetup“-Veranstaltung der Börse in Singapur an und sagte: „Eines der wichtigsten Dinge, die ich für die nächsten Monate – sechs bis neun Monate oder so – tun möchte, ist, die anderen 180 Fiat-Währungen auf Binance.com einzubinden.“

Durch die Initiative will Binance den Kunden einen „direkten Zugang zur großen Liquidität“ an der Börse ermöglichen, so CZ. Die Ankündigung offenbart die Strategie von Binance, mit Drittanbietern zusammenzuarbeiten, um so viele Fiat-zu-Krypto Paare wie möglich hinzuzufügen.

Beschütze deine Kryptowährungen!
Wir haben den neuen Ledger Nano X genauer unter die Lupe genommen. Erfahre hier alles zur neuen Hardware Wallet.

Die Kryptobörse unterstützt derzeit „nur“ fünf Fiat-Währungen auf seiner Plattform. Die Währungen sind der nigerianische Naira (NGN), russischer Rubel (RUB), Euro (EUR), ukrainische Hrywnja (UAH) und kasachische Tenge (KZT). Alle wurden in den letzten Wochen über die externen Zahlungsplattformen AdvCash und Flutterwave hinzugefügt.

CZ enthüllte erstmals am 21. Oktober das direkte Fiat-zu-Crypto-Handelssystem von Binance. Er sagte kürzlich, dass das Hinzufügen von Fiat-Paaren auf der ganzen Welt „sehr wichtig ist, um die Eintrittsbarriere zu senken“ und dass die Nutzer sehr bald „mehr Paare erwarten können“.


Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Titan-Platte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.


Nachrichtenquelle:
theblockcrypto.com

Bildquellen:
lucas-favre-MNXaW_ABlZY-unsplash – © lucas Favre / unsplash.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein