Blockchain

    Wir erklären dir auf verständliche Weise was die Definition von

    Eine sichere, kryptografische, verteilte, manipulationssichere und öffentliche Datenbank bzw. Buchhaltung von Transaktionen, wie eine Art Kassenbuch, die für jeden einsehbar ist, aber die kein einzelner Benutzer kontrolliert.

    Bei der Blockchain gibt es keine zentrale Aufbewahrungsstelle von Daten, denn sie liegen alle auf Millionen von Rechnern, verteilt auf der ganzen Welt. Ein kryptografisches Verfahren verschlüsselt Informationen, um z.B. Nachrichten sowie sensiblen Daten zu schützen.

    Die Blockchain eignet sich somit besondern gut, um wichtige Daten wie zum Beispiel Identitäten, Zeugnisse, Verträge, Eigentumsrechte, dezentral bzw. verteilt zu speichern.

    Vorheriger ArtikelMarktkapitalisierung
    Nächster ArtikelHard Fork
    Mariya hält dich über die Geschehnisse in der Krypto-Welt auf dem Laufendem und hilft Krypto-Interessierten, sich in der Welt der Blockchain und digitalen Währungen besser zurechtzufinden.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein