Paper Wallet

Erklärung

Die Paper Wallet ist ein Stück Papier, auf dem die öffentliche und private Adresse einer Kryptowährung oben steht. Diese Art von Wallet ist die kostengünstigste Variante, um deinen Private Key sicher aufzubewahren, da sie offline – also vom Internet getrennt – erstellt wird.

Meistens befindet sich auf einer Paper Waller auch ein QR-Code, um das Einscannen der eigenen Adresse mit dem Smartphone zu erleichtern. Einen Betrag in Kryptowährungen kann man jederzeit und sicher auf die Paper Wallet senden.

Allerdings kann eine Paper Wallet sehr umständlich sein, wenn man einen Teil seiner Kryptowährungen „abheben“ möchte. Jedes Mal wenn man seine Coins bewegen möchte, muss die Paper Wallet „online genommen“ werden. Nur sehr fortgeschrittene User können Transaktionen offline signieren.

Aufbewahrung

Da diese Form von Wallet offline erstellt wird, bietet sie einen hohen Schutz vor Hackerangriffen. Man sollte dieses Stück Papier jedoch stets sicher aufbewahren, um es vor möglichen Schäden, wie Feuer, Wasser oder Verlusten zu schützen. Mit einer Paper Wallet hat man große Verantwortung.

Mehr zu Wallets