Bitcoin Kurs auf 100.000 USD – Prognosemodell vergleicht Coronavirus mit BTC

Bitcoin Kurs soll auf 100.000 USD steigen, wenn man diesem Prognosemodell vertraut, der auch beim Coronavirus angewendet werden kann.
Myst - stock.adobe.com

Der ehemalige CTO von Coinbase erklärt, wie der Anstieg des Bitcoin-Preises (BTC) mit der Coronavirus-Epidemie verglichen werden kann.

Der Vergleich mag auf den ersten Blick etwas unpassend erscheinen, aber der ehemalige CTO von Coinbase glaubt, dass es Ähnlichkeiten zwischen dem zugrunde liegenden Muster des jüngsten Bitcoin-Preisanstiegs und dem des bedrohlichen Coronavirus-Ausbruchs gibt. Die Ähnlichkeiten sind natürlich nur rein mathematischer Natur. Wenn man beide Datensätze miteinander vergleicht, besteht die Chance, dass Bitcoin den 100.000-Dollar-Meilenstein erreichen wird, sehr hoch.

Balaji S. Srinivasan, verglich diese Ähnlichkeit zwischen dem BTC-Preis und dem Ausbreitungsmuster des Coronavirus heute in einer Reihe von Tweets. Er benutzte dabei den stochastischen Prozess, ein bekanntes Konzept aus der Wahrscheinlichkeitstheorie, um eine sehr optimistische Prognose zu erstellen. Mathematiker verwenden stochastische Modelle, um die Wahrscheinlichkeit eines Ergebnisses abzuschätzen.

Bitcoin Preis und Ausbreitung des Coronavirus hängen zusammen?

Srinivasan argumentierte, dass im Jahr 2009 niemand je daran geglaubt hätte, dass der Bitcoin Kurs jemals die 100.000 Dollar überschreiten würde. Nachdem der Vermögenswert jedoch bereits die 10.000-Dollar-Schwelle überschritten hat, ist er statistisch gesehen in einer besseren Position als je zuvor, um sich über 100.000 USD hinaus zu bewegen.

Srinivasan zog eine Parallele dazu: Am 1. Dezember 2019 war es sehr unwahrscheinlich, dass das Coronavirus 100.000 Fälle jemals überschreiten würde. Jetzt jedoch, da der Ausbruch die 10.000er-Schwelle überschritten hat, ist es wahrscheinlicher, dass er auch über 100.000 Fälle hinausgeht.

Für diejenigen, die nicht mit dem stochastischen Prozess vertraut sind, ist der stochastische Prozess eine mathematische Beschreibung von Zufallsphänomenen, die für Vorhersagen des Verhaltens von Systemen verwendet werden kann. Das stochastische Modell hat sich bei der Analyse und Modellierung des Aktien- und Warenhandels, der Forschung im Gesundheitswesen und einer Reihe anderer realer Anwendungen als äußerst nützlich erwiesen.

Gemischte Reaktion von Anhängern

Wie zu erwarten, wurde der Tweet von einigen Menschen stark kritisiert, die es untypisch fanden, das Balaji S. Srinivasan den Verlauf vom Bitcoin Kurs mit dem tödlichen Virus vergleicht. Doch Srinivasan stellt fest, dass die Dynamik von Preisen und Krankheitsausbrüchen zweifellos unterschiedlich ist. Er bezieht sich lediglich auf das mathematische Muster.

Als Antwort auf die kritischen Stimmen erklärte er, dass beide Phänomene trotz ihrer großen Unterschiede auf dem stochastischen Prozess beruhen, was bedeutet, dass „das allgemeine Konzept, unter der Voraussetzung, dass dieses unwahrscheinliche Ereignis bereits eingetreten ist, die Wahrscheinlichkeit für die Zukunft aktualisieren werden muss“ in beiden Fällen anwendbar ist.