Bitcoin Preis zeigt sich trotz Binance Hack stark – BTC bei 65.000$ bis Ende dieses Jahres?

Nicht einmal der 41 Mio. Hack von Binance erschütterte den Bitcoin Preis. Nun folgen neue und sehr optimistische Preisvorhersagen für den Bitcoin.

Das Vertrauen in den Bitcoin scheint sich nicht, durch den spektakulären Hack der größten Krypto-Börse der Welt, in die Knie zwingen zu lassen. Der Bitcoin-Preis stieg trotz der Nachricht, dass Hacker 41 Millionen Dollar (7074 Bitcoin) von Binance gestohlen haben.

Damals war es noch anders. Im August 2016, als der Kryptobörse Bitfinex rund 60. Mio USD gestohlen wurden, fiel der Preis des Bitcoins, in wenigen Stunden, um ganze 22%. Angesicht der Tatsache, dass Binance so viele Bitcoins verlor, durchbrach der Bitcoin die 6000 USD Marke. Dieser Wert wurde seit einem halben Jahr nicht mehr erreicht und stimmt daher einige sehr Bullish.

So auch den Krypto-Trader und die Social-Media-Persönlichkeit „@Crypto_Bitlord“, mit mehr als 93.000 Anhängen auf Twitter. Zuvor hatte er eine viel kleineren Preis für den Bitcoin vorhergesagt. Die neusten Ereignisse scheinen seine Meinung geändert zu haben. Er sieht den Bitcoin bei 65.000 USD bis Ende des Jahres.

Er ist nicht die einzige Person, der solch eine enormes Wachstum für den Bitcoin-Preis, in naher Zukunft, voraussagt. Auch John McAfee steht noch zu seiner Prognose von 1 Million USD.

Bitcoin-Bulle Michael Novogratz lässt sich dagegen Zeit und sagte vor kurzem zu CNN Business, dass sich die Kryptowährung in den nächsten 18 Monaten verdreifachen und zu seinem Allzeithoch von fast 20.000 Dollar zurückkehren wird.

Eines der Gründe für den jüngsten Aufwärtstrend des Bitcoins könnte die, mit Spannung erwartete, Ankunft großer Finanzinstitute sein. Beispielsweise hat Fidelity vor kurzem angekündigt, dass sie einen Kryptowährungshandel anbieten werden.


Nachrichtenquelle:
edition.cnn.com

Bildquellen:
#172071947 – © Art_Photo / Fotolia.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein