Bitcoin-Tiefststände von 2019 zeigen, nächster Bullrun wird stärker

Der Blick auf die Tiefststände des Bitcoins kann einen Hinweis darauf geben, wie stark der nächste Bullenlauf sein könnte.

Im Jahr 2018 fiel der Bitcoin von einem Höchststand von 17.700 $ auf einen Tiefststand von 3.200 $, was einem Rückgang von 82% entspricht. Im Jahr 2019 war es umgekehrt, da ging der Bitcoin um 306% nach oben.

Aus diesem Grund war der Bitcoin sicherlich, für viele Anleger, lohnender als 2018. Allerdings ist der Bitcoin noch weit entfernt von seinem alten Allzeithoch. Die Kryptowährung liegt immer noch 48% unter seinem ATH und hat somit noch einen langen Weg vor sich.

Schütze deine Bitcoins:
Cryptosteel – Unzerstörbarer Schutz für deinen Seed (zum Testbericht)

Was nun bemerkenswert ist, ist, dass die Preissteigerung des Bitcoins im Jahr 2019 langsam und konstant war, was ein Hinweis auf Akkumulation statt auf FOMO ist. Im Vergleich dazu stieg BTC 2017 von 6.000 $ auf 20.000 $ in etwas mehr als einem Monat und ging im Januar 2018 genauso schnell wieder runter.

BTC ist ein Wertspeicher, der gerade im Entstehen ist…

Branchenbeobachter Misir Mahmudov hat einen Blick auf die Bitcoin-Tiefststände von 2019 geworfen, die in den letzten sechs Monaten stetig gestiegen sind. Bitcoins Monats-Tiefststände von 2019 sollen zeigen, wie stark dieser Bullenlauf sein wird.

Monat-Tiefstände 2019

  • Januar: 3401 $
  • Februar: 3399 $
  • März: 3734 $
  • April: 4097 $
  • Mai: 5348 $
  • Juni: 7583 $
  • Juli: 9163 $
  • August: 9321 $

Misir Mahmudov ist der Meinung, dass dies nicht mehr ein paar Monate Glücksspielwahn ist, wie im Jahr 2017. Es soll sich beim Bitcoin um einen Wertspeicher handeln, der sich momentan im Entstehen befindet.

Ohne dem Ledger Nano X…
… sind deine Kryptowährungen in Gefahr – Check die neue Hardware Wallet ab (Testbericht)

Bei der derzeitigen Steigerungsrate wird es wahrscheinlich länger dauern, bis der Bitcoin neue Höhen erreicht, aber die Dinge stehen definitiv für einen größeren Bullenlauf als bei den vorherigen Bullrun‘s.

Viele Analysten haben begonnen, über einen neuen Höchststand zu spekulieren und die meisten sind sich einig, dass der Bitcoin-Preis über 20.000 $ steigen wird. Schließlich gibt es für den Bitcoin deutlich mehr institutionelle Anlageprodukte als noch im Jahr 2017, als die ersten Futures auf den Markt kamen.


Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Titan-Platte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.

Weiterführende News:


Nachrichtenquelle:
bitcoinist.com

Bildquellen:
#265912336 – © stockcrafter / stock.adobe.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein