Bitcoin Transaktionen steigen heftig – Netzwerk so lebendig wie bei ATH

Bitcoins Ökosystem scheint zurzeit sehr zu florieren. Das letzte Mal, als so viele Transaktionen getätigt wurden, hatte Bitcoin sein Preishoch von etwa 20.000 USD.

Für einige Bitcoin User, ist der einzige Chart, der wichtig ist, der Preis-Chart. Doch der Chart der Transaktionen hat deutlich mehr Aussagekraft. Dieser zeigt die getätigten Transaktionen pro Tag (Tx/Tag) und repräsentiert die Aktivität im Netzwerk.

Der CEO von ShapeShift, Erik Voorhees, teilte auf seinem Twitter Account ein Diagram von den getätigten Transaktionen. Dazu schrieb er, dass dieser Chart der wichtigste Chart im Kryptoraum ist.

Aus dem Diagramm kann man entnehmen, dass die Anzahl der bestätigten täglichen Bitcoin-Transaktionen wieder 400.000 erreicht hat. Zu der Statistik zählt aber nicht die Aktivität des Lightning Netzwerks, dass als Off-Chain-Lösung dient. Die wahre Zahl könnte noch höher sein.

Dieses Niveau wurde das letzte Mal während des Krypto-Bullruns 2017 gemessen. Zu dieser Zeit wurde der Bitcoin noch um die 20.000 US-Dollar gehandelt. Glücklicherweise ist das Bitcoin-Netzwerk heute auch in einer viel besseren Verfassung als noch im Jahr 2017.

Wenn man bedenkt, dass die Aktivität auf der Bitcoin-Blockchain wieder zunimmt, ist dies ein gutes Zeichen dafür, dass eine Veränderung der Marktstimmung bevorstehen könnte. Laut Voorhees ist diese Grafik sehr nützlich, da sie Daten über die Adoptionsrate des Bitcoins, den allgemeinen Gebrauch sowie das Interesse am Kryptoasset enthält.


Nachrichtenquelle:
coinidol.com

Bildquellen:
#226347840 – © Peera / Fotolia.com – Titelbild
Screenshot Chart Tx/Day – © blockchain.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein