Bitcoin über 40.000$, wenn Investmentbanken in Kryptos einsteigen

In einem Interview mit Bloomberg äußerte sich Mike Novogratz zur aktuellen Markterholung und stellt dabei eine neue Prognose auf. Er fügt auch hinzu, dass er nicht plant, Bitcoin in Kürze irgendwo zu verkaufen.

Mike Novogratz, der legendäre Investor und Gründer von Galaxy Digital, ist der Meinung, dass Bitcoin seinen Preis in den nächsten Jahren „deutlich erhöhen“ wird. In einem Interview mit Bloomberg Technology sagte Novogratz, dass Investmentbanken die nächsten großen Player sein werden, die den Raum betreten und den Preis von BTC auf über 40.000 Dollar drücken werden.

Mike Novogratz sagte:

„In den letzten Wochen hat sich im Krypto-Markt viel getan, aber es besteht kein Zweifel, dass Bitcoin in naher Zukunft einen deutlichen Preisanstieg verzeichnen wird.“

Er fügte hinzu, dass er glaubt, dass das nächste Hoch den Preis von Bitcoin auf über 20.000 Dollar drücken wird. Ein weiterer parabelförmiger Anstieg werde jedoch wahrscheinlich erst Mitte bis Ende des vierten Quartals erfolgen, erklärte Novogratz.

Schütze deine Bitcoins:
Cryptosteel – Unzerstörbarer Schutz für deinen Seed (zum Testbericht)

Als Taylor Riggs ihn fragte, wann die beste Verkaufszeit sein würde, sagte er, dass er nicht anfangen würde zu handeln, bis BTC über 14.000 Dollar hinausgeht. Selbst die 40.000 $-Marke oder ein noch höherer Preis ist für den Bitcoin möglich, nachdem Big-Player wie Facebook in das Krypto-Game einsteigen wollen. Aber es wird nicht über Nacht passieren.


Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Titan-Platte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.


Nachrichtenquelle:
cryptoslate.com

Bildquellen:
#174530193 – © Rawf8 / fotolia.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein