BTC/USD: Vorsicht beim Bitcoin – Mögliche SKS Formation mit baldiger Korrektur!

Jan Göbel von Crypvision analysiert den Markt BTC/USD.

In den letzten Wochen konnte Bitcoin (BTC) preislich stark zulegen und stellte so gut wie jeden Altcoin in den Schatten. Dies könnte nun vorerst vorbei sein.

[toc]

Herzlich willkommen zu dieser neuen Ausgabe der Bitcoin Analyse auf der Website von unseren guten Freunden von Decentralbox. Mein Name ist Jan Göbel und ich bin Analyst und Mitgründer von Crypvision.

Seit vielen Jahren handeln wir am Markt und haben unsere Leidenschaft zum Beruf gemacht. Neben unserem Videoformat habt ihr nun auch hier auf Decentralbox die Möglichkeit schriftlich unsere Sicht auf den Markt zu verfolgen.

Unsere Analyse ist in folgende Abschnitte eingeteilt

Technische Analyse auf Coinbase

  • Bitcoin Wochenchart
  • Bitcoin Tageschart
  • Bitcoin 4h Chart

Aktuelles Marktverhalten mit unterschiedlichen Werkzeugen:

  • Coinfarm
  • Crypto fear and greed
  • Coinmarketcap
  • Marketcap Analyse
  • Bitcoin Dominanz

Bitcoin Wochenchart

Beginnen wir mit der Vogelperspektive, um den Bitcoin preislich einzuschätzen. Wir benutzen bei der Chartanalyse die gleichen Indikatoren wie im Video.

Indikatoren:

Vol (20)
EMA (200, close)
EMA (50, close)
RSI (14,close)

Im Wochenchart wird schnell klar, dass die 50er EMA Linie eine besondere Zone darstellt. Sie repräsentiert den gleitenden Durchschnitt der letzten 50 Wochen. Zusätzlich befinden sich große Widerstände im Bereich um 5800$ – 6300$.

Neben den preislichen Widerständen sind es auch die Investoren, um die man sich sorgen sollte, da 2018 jeder dachte, 6000$ sei der Boden und alle haben fleißig nachgekauft. Nun erreichen sie das erste Mal wieder ihre Kaufzone wo sie ohne Verlust verkaufen könnten!

Bitcoin Tageschart

Der Tageschart zeigt viele Anzeichen für eine Korrektur. Wir sehen eine mögliche SKS Formation sollten wir nicht in den nächsten Tagen über das 61,80% Retracement steigen. Der RSI zeigt uns ebenfalls eine bärische Divergenz.

Die Trendlinien und die unteren FIBO Linien zeigen sehr gut wo die preislichen Supports liegen könnten. Viele unserer Kontakte gehen von einer Korrektur in den Bereich um 4200$ aus. Wir handeln erst, wenn der Trend gebrochen wird, da die rechte Schulter noch nicht ausgebildet ist.

Bitcoin 4h Chart

Der 4h Chart zeigt noch deutlicher, wie schwer es für Bitcoin ist diesen roten Widerstandsbereich zu durchbrechen. Man sollte sich hier definitiv absichern und FIAT bereithalten, um nachzukaufen, falls der Preis korrigieren sollte! Schon in wenigen Tagen könnten wir die Entscheidung sehen!

Aktuelles Marktverhalten mit unterschiedlichen Werkzeugen:
Da wir nun einen preislichen Überblick gewonnen haben, beschäftigen wir uns weiterhin mit der aktuellen Marktlage und versuchen diese, anhand der folgenden Werkzeuge, zu bestimmen.

Coinfarm

Coinfarm zeigt uns, dass aktuelle Verhalten der Anleger und die Dominanz von Long/Short Orders auf Bitmex und Co.

Wie wir sehen sind, beinahe 54% darauf eingestellt, dass der Preis steigt. Hier passiert meist das Gegenteil! Denn die großen Investoren wollen nicht uns reich machen, sondern sich selbst und sie bereichern sich natürlich … und das an UNS. Also handeln sie gegensätzlich der breiten Masse. Hier also wieder ein Punkt, der für eine Korrektur spricht.

coinfarm.online

Crypto Fear & Greed Index

Neben der Coinfarm ein tolles Instrument zum Betrachten der aktuellen Stimmung im Markt. Auch hier greift meist das Gegenteil. Sind die Leute ängstlich, steigt der Preis. Sind die Anleger euphorisch, sinkt der Preis. Heute ist es ausgeglichen, weshalb wir heute leider keine Informationen gewinnen können.

Fear & Greed Index

Coinmarketcap

Diese Seite sollten die meisten kennen. Wir beziehen uns hier auf das Marketcap, auf das 24h Volumen und auf die Bitcoin Dominanz. Wir sind der Annahme, dass der Markt sich in Zyklen bewegt und es aktuell zwei Arten gibt.

  • Bitcoin Zyklus (steigende btc dominanz)
  • Altcoin Zyklus (sinkende btc dominanz)

Coinmarketcap

Analyse auch im Video-Format

Wir sind auch auf YouTube vertreten. Dort findest du regelmäßig Analysen und freitags auch die aktuellsten News der Woche zusammengefasst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bitcoin Dominance

Als Erstes betrachten wir die Dominanz des Bitcoins und bestimmen wie viel Kraft die Leitwährung aktuell hat und ob diese zunimmt oder abnimmt. Dies tun wir ebenfalls anhand einer technischen Analyse. Aktuell befinden wir uns an einem wichtigen Widerstand von 55% Dominanz und einer möglichen Korrektur Richtung 53%.

Eine sinkende BTC Dominanz zeigt, dass die Kraft nachlässt und somit auch das Kapital welches weiterfließt. Für uns ist entscheidend, ob es in die Altcoins oder zurück in Euro fließt. Wir erinnern uns. Die Altcoins sind stark korrigiert und zeigen Potenzial für einen Anstieg! Um weiter zu bestimmen, wohin das Geld fließt, betrachten wir zum Abschluss das Marketcap.

charts.cointrader.pro

Marketcap Chart

Natürlich ist das Marketcap keine genaue Quelle für das existierende Kapital im Markt. Es reicht allerdings für unsere Zwecke aus und zeigt uns, dass das Kapital zunimmt und wir bei $180MRD einen Widerstand finden. Ebenfalls wie auch im Bitcoin, sehen wir eine bärische Divergenz. Man sollte also weiterhin vorsichtig sein.

charts.cointrader.pro

Abschließend sei zu sagen, dass die Wahrscheinlichkeit für eine Korrektur groß ist! Ich möchte mich an dieser Stelle bei Decentralbox bedanken und hoffe euch hat diese Analyse gefallen. Besucht uns gerne auf crypvision.de


Bildquellen:
#207715089 – © Michael Brown / Fotolia.com – Titelbild – bearbeitet
Alle Chartbilder von – © Tradingview.com

Risiko bei Finanzgeschäften:
Der Analyst bzw. die Website, die diesen Inhalt veröffentlicht hat, übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Anregungen zu Investitionen in Kryptowährungen. Die Analyse bzw. die Einschätzung stellen in keinster Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder zum Mining dar.

Der Anbieter bezieht seine Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen und aus eigenen Erfahrungen. Eine Gewähr hinsichtlich Qualität und Wahrheitsgehalt dieser Informationen kann gleichwohl nicht übernommen werden. Nutzer handeln in vollem Umfang auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko, sofern sie sich aufgrund der veröffentlichten Inhalte dazu entschließen, Anlageentscheidungen zu treffen bzw. Transaktionen durchzuführen.

Der Anbieter weist auf die besonders hohen Risiken hin, die bei Geschäften mit Coins und Kryptowährungen entstehen. Der Handel mit Kryptowährungen bzw. Derivaten ist ein Finanztermingeschäft. Den erheblichen Chancen stehen entsprechende Risiken bis hin zum Totalverlust gegenüber. Über das Risiko hat sich der Kunde ordnungsgemäß (gegebenenfalls bei Banken) zu informieren.

Haftungsausschluss:
Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten. Der Handel (Kauf & Verkauf) mit Kryptowährungen und das Investment in Finanzierungsphasen wie ICOs, Token Sales, DAICOs etc. birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Decentralbox.com stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte, vor allem unsere Beiträge, Tutorials und NEWS dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung unserer Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Unsere Meinung kann komplett falsch sein, bitte seien Sie sich dem bewusst. Bitte unternehmen Sie unbedingt eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen, Token, ICOs etc. investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum, vor allem den Absatz Keine Anlageberatung, um die Risiken von digitalen Währungen vollständig zu verstehen und diesem Risiko bewusst zu werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein