Bullisches Zeichen für Ethereum? Whales kaufen massenhaft ETH

Ethereum Whale
mekanphotography - stock.adobe.com

Neue Daten der Analysefirma Santiment zeigen, dass sich Whales mit der zweitbeliebtesten Kryptowährung Ethereum eindecken.

Laut Daten des Kryptoanalyse-Unternehmens Santiment, lässt sich ein Muster erkennen, das auf eine potenzielle Preissteigerung von ETH hindeuten könnte. Demzufolge zeigt sich, dass die 100 einflussreichsten Ethereum-Besitzer wieder beginnen, die Kryptowährung aufzustocken. Dies deutet darauf hin, dass diese Inhaber ungeachtet der derzeitigen Volatilität des Marktes Vertrauen in die zweitgrößte Kryptowährung zeigen.

„Die Top-100-Inhaber von Ethereum beginnen trotz der laufenden Konsolidierung in den letzten Wochen wieder höhere Prozentsätze des gesamten Token-Angebots anzuhäufen.“

Santiment erklärte weiter, dass es höchstwahrscheinlich eine Weile dauern kann, bis der Wert des Vermögenswertes zu steigen beginnt. „Wenn diese Art von Akkumulation beginnt, ist das im Allgemeinen ein Signal dafür, dass diejenigen, die den größten Anteil an ETH (und anderen entsprechenden Token) haben, anfangen, eine kollektive Meinung darüber zu haben, dass der Token unterbewertet ist“, fügte das Unterehmen hinzu.

Bild: Santiment

Des Weiteren legt das Unternehmen dar, dass dieser Trend außerdem die Tatsache widerspiegelt, dass die Käufer beginnen, Ethereum als ein solides mittel- bis langfristiges Spiel zu betrachten, und dass ihm historisch gesehen schließlich ein Aufwärtspotenzial folgt. Und obwohl die Preiserhöhungen nach diesen Akkumulationsanstiegen manchmal etwas Zeit brauchen, ist es ein gutes Vorzeichen für die Ethereum-Bullen.

Du brauchst die aktuellsten News aus der Krypto-Branche?
Dann folge uns auf Google News!

Allerdings warnt ein populärer Krypto-Trader und Analyst Escobar davor, dass der Preis von ETH in einem „Red Pill“-Szenario kurzfristig sinken könnte. Während er langfristig optimistisch in Bezug auf Ethererum ist, prognostiziert er, dass der ETH-Preis aufgrund des fehlenden starken Kaufvolumens auf der Käuferseite abstürzen könnte. Sollte Ethereum die untere Grenze von 210 Dollar durchbrechen, könnte der Preis auf knapp 190 Dollar fallen. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Preis von Ethereum bei 234 Dollar.