Circle CEO wird mit Justin Sun und Warren Buffett zu Abend essen

Neben Charlie Lee wird nun auch Circle CEO, Jeremy Allaire, beim bevorstehenden Krypto-Lunch mit Warren Buffett und Justin Sun am Tisch sitzen.

Das für den 25. Juli geplante Mittagessen, von dem sich die Kryptoindustrie erhofft, dass es Buffett in einen Bitcoin-Gläubigen verwandeln wird, wird nun auch Circle CEO Jeremy Allaire umfassen. Sun bat um die Anwesenheit seines „guten Freundes“ zum Mittagessen, zu dem bereits Charlie Lee, der Schöpfer von Litecoin, gehört.

Schütze deine Bitcoins:
Testbericht zum Cryptosteel – Die Edelstahlplatte für deinen Seed.

Allaire nahm die Einladung an und erklärte, dass er sich sehr geehrt fühlt, beizutreten. Er fügte hinzu, dass das Treffen eine großartige Chance für Buffett und Vertreter der Krypto-Community wäre, um voneinander zu lernen.

„Krypto ist heute ein wichtiges globales politisches Thema, und es gibt für Herrn Buffet sehr viel zu begreifen – und auch wir können von ihm lernen.“

Allaire wird einer von sieben „Freunden“ sein, die Sun in seinem Mittagessen mit Buffett begleiten können. Als solches bemerkte Sun, dass er den Rest seines Gefolges innerhalb der nächsten Tage bekannt geben wird.

Das 4,57 Millionen Dollar Mittagessen kann sich entweder als sinnlos erweisen, wenn Buffett seine Tirade gegen Bitcoin und Kryptowährungen fortsetzt, oder es kann den Großinvestor davon überzeugen, dass in dezentralen Währungen etwas Wahrheit steckt. Unabhängig davon sagt es viel über die Motivation von Justin Sun aus.

Sun wählte Lee und Allaire, zwei nuancierte und ruhige Vertreter des Raumes, die vor Buffett ein überzeugendes Argument präsentieren können. Er hat sie über diejenigen gestellt, die endlose Rhetorik spucken und die dezentrale Währung loben. Denn Buffett ist ein Investmentprofi, der schnell Unsinn erkennen kann. Das Letzte, was Justin Sun wollen würde, ist sein Image und das der Kryptobranche zu gefährden.

Ähnliche Artikel:


Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon mal die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Edelstahlplatte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.


Nachrichtenquelle:
ambcrypto.com
cointelegraph.com

Bildquellen:
#194582038 – © K.Decha / stock.adobe.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein