Coinbase Traffic und Volumen während Markteinbruch auf Rekordniveau

pozdeevvs - stock.adobe.com

Obwohl Bitcoin derzeit sehr volatil ist, verzeichnet Coinbase eine unglaublich hohe Besucheranzahl und erreicht damit einen neuen Rekord.

Die in San Francisco ansässige Krypto-Börse gab bekannt, dass sie am Donnerstag und Freitag der vergangenen Woche 2 Milliarden Dollar an Krypto-Transaktionen durchgeführt hat. Zum Vergleich: Das 24-Stunden-Volumen dieser Woche erreichte nach Angaben von Bitwise nur 395 Millionen Dollar.

Neben dem 24-Stunden-Volumen stieg auch der Traffic massiv an. Der Anstieg der Besucheranzahl war laut Armstrong um ganze 50% höher als der höchste verzeichnete Traffic-Rekord in der Geschichte von Coinbase.

Coinbase hatte in dieser turbulenten Zeit einen massiven Glücksfall. Armstrong wies darauf hin, dass es bei anderen wichtigen Plattformen zu technischen Problemen und Serviceausfällen kam, weil sie überlastet waren. Coinbase gelang es jedoch, dem Druck der schieren Menge an Krypto-Transaktionen standzuhalten, da Armstrong erklärte, dass das Unternehmen seit mehreren Jahren auf eine Krise vorbereitet sei.

Schließe dich tausenden Menschen an…
… und folge uns auf Google News, für die aktuellsten Krypto-News.

Der Leiter der technischen Abteilung der Verbraucherabteilung von Coinbase, Jesse Pollak, erklärte, dass sich die Plattform seit dem großen Bullenlauf von 2017 auf einen massiven Verkehrsanstieg vorbereitet habe. Sie konzentrierten sich sowohl auf den Matching-Motor der Börse selbst, als auch auf die Entwicklung ihrer API und anderer Verbraucherprodukte.

Pollak sagte, dass die Mitarbeiter von Coinbase zwar derzeit von Zuhause arbeiten (die Exchange begann letzte Woche als Reaktion auf den Ausbruch von COVID-19 mit der Umsetzung von Remote-Arbeiten), dass das Ingenieurteam jedoch eine Kombination aus automatischen Warnmeldungen und Chatrooms verwendete, um mit den Verkehrsspitzen Schritt zu halten.