Cryptosteel Cassette

Du legst großen Wert auf deine Kryptos und benutzt sogar eine Hardware Wallet, um sie zu beschützen? Doch was ist mit deinem Private Key oder Seed? Ist dieser ausreichend geschützt? Wenn du diese beschützen willst, könnte Cryptosteel Cassette eine sehr gute Möglichkeit dafür sein.

[toc]

Cryptosteel Cassette kaufen


Falls du deine Kryptowährungen und Token sicher lagern möchtest, dann eignet sich das Cryptosteel Cassette besonders gut dafür. Damit kannst du deinen Private Key und die Wiederherstellungswörter (Seed) deiner Wallet verewigen.

Unser Rating: 4,6/5

Werbung – Anzeige:
Cryptosteel hat uns ein Gerät kostenlos zur Verfügung gestellt, damit wir es ausgiebig testen und für euch darüber berichten können.

Cryptosteel Cassette – Testbericht & Erfahrung


Zuerst erklären wir dir, was genau das Cryptosteel Cassette ist und was es kann. Anschließend führen wir dich durch unser Unboxing und erklären dir, wie man das Gerät verwendet. Am Schluss erhältst du noch unser Fazit und ob sich das Gerät auch wirklich lohnt.

Die Cryptosteel Cassette Plättchen sind beidseitig bedruckt.

Was ist Cryptosteel Cassette ?

Cryptosteel Cassette ist ein Backup-Tool für die optimale Offline-Speicherung von sensiblen Daten. Du kannst damit Private Keys, Wiederherstellungswörter (Seed) und Passwörter sicher speichern. Sollte deiner Hardware-Wallet etwas passieren, hast du deine Wiederherstellungswörter sicher auf der Cryptosteel-Kassette verewigt. Damit kannst du sicher gehen, dass du niemals deine Kryptowährungen verlieren kannst.

Klappe die Kassette nach oben auf, um dein eingelegtes Passwort zu sehen.

Das Produkt ist rostfrei, säurefest und feuerfest bis zu 1200 °C. Cryptosteel Cassette wurde entwickelt, um extreme Bedingungen und alle Arten von Missbrauch zu überstehen. Mit Cryptosteel Cassette ist dein Private Key oder deine Wiederherstellungswörter wetterfest und vor Katastrophen geschützt. In Bezug auf die Haltbarkeit ist Stahl immer besser als Papier, Holz und Metalle, die rosten können.

Cryptosteel Cassette gibt es in 4 Ausführungen

Wenn du im Shop vom Cryptosteel* bist, wirst du merken, dass man vier unterschiedliche Produkte kaufen kann, die auf den ersten Blick alle gleich aussehen. Dies liegt daran, dass die Cryptosteel-Kassette überall enthalten ist, aber die Anzahl der im Set enthaltenen „Plättchen“ und deren Beschriftung, in jeder Version unterschiedlich sind.

  • Einheit „Cryptosteel Cassette“
    Das ist die Kassette, in die man Buchstaben, Zahlen usw. hineinschieben kann. Insgesamt können 96 Zeichen pro Einheit als Cold Storage aufbewahrt werden.
  • Plättchen
    Das sind kleine Metallplättchen, die Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen eingeschlagen haben.

Unterschiedliche Ausführungen erklärt

In der folgenden Tabellte findest du eine Übersicht über alle verfügbaren Ausführungen, die Cryptosteel Cassette anbietet.

NameZeichenGeeignet
Mnemonic
99$*
• Großbuchstaben
• „Leerzeichen“
• Seed (BIP39)
• Wiederherstellungswörter
• „Ledger Nano S“ und „Ledger Nano X“
Anykey
149$*
• Großbuchstaben
• Kleinbuchstaben
• Zahlen
• Sonderzeichen
• Private Key
• Kann dasselbe wie „Mnemonic“
• Passwörter
Hex
79$*
• Großbuchstaben „A“ bis „F“
• Zahlen
• Kleinbuchstabe „x“
Für User, die sich alle Optionen frei halten wollen
Mix
199$*
Enthält Zeichen von Mnemonic & AnykeyFür User, die sich alle Optionen frei halten wollen

Welche Ausführung benötige ich?

Du weißt nicht genau, welche der vier Ausführungen du benötigst? Kein Problem. Wir haben dir ein paar Beispiele vorbereitet, die dir bei deiner Entscheidung helfen werden. Diese zeigen dir visuell, welche Art von Backup die jeweilige Ausführung unterstützt.

Mnemonic

Anykey

Hex

Mix

Alle oben genannten Versionen und vieles mehr.

Info: Möchtest du beispielsweise deine 24 Wiederherstellungswörter in der Cryptosteel Cassette speichern, wirst du merken, dass du für jedes Wort nur vier Buchstaben verwenden kannst. Das ist aber komplett ausreichend. Man braucht beim Wiederherstellen nur die ersten vier Buchstaben.Alle oben genannten Versionen und vieles mehr.

Wieso brauche ich sowas überhaupt?

Viele User kümmern sich nur zur Hälfte um die Sicherheit ihrer Kryptowährungen. Wer sich eine Hardware Wallet wie den Ledger Nano S besorgt, aber seine Wiederstellungswörter auf Papier aufschreibt, läuft Gefahr, diese durch Feuer, Wasser, Umweltkatastrophen oder Wettereinflüssen zu verlieren.

Die sicherste Lösung, um den Schlüssel zu seinen Kryptowährungen zu speichern, ist, wenn man diesen auf einer Edelstahlkassette verewigt.

Unboxing + Erster Eindruck


Das ist das Cryptosteel Set „Mnemonic“, bei dem man BIP39 Seeds aufbewahren kann.

Wir haben die „Mnemonic“ Version getestet, mit der man den Seed einer Wallet aufbewahren kann. Das Paket kam nach wenigen Tagen bei uns an und war gut verpackt. Die Einheit von der Cryptosteel Cassette und die dazugehörigen Plättchen liegen in einer Art „Schaumstoff“, der alles gut festhält. Um an das Produkt zu gelangen, muss man den Schaumstoff-Teil aus dem Karton gleiten lassen.

Hier befindet sich die Cryptosteel-Kassette.

Auf der Rückseite des Kartons findest du eine Bedienungsanleitung und Warnhinweise. Man sollte den Schaumstoff-Part vorsichtig und richtig öffnen, damit die Plättchen nicht hinausfliegen. Diese sind schön geordnet im Inneren des Schaumstoff-Parts.

Um an die Plättchen mit den Buchstaben zu kommen, muss man den Karton vorsichtig aufklappen.

Cryptosteel Cassette Einheit

Die Einheit ist der Kern aller Ausführungen der Cryptosteel Cassette. Bei jeder Ausführung, ob Mnemonic, Anykey, Hex oder Mix ist die „Cryptosteel Einheit“ dabei. Die Edelstahlkassette ist zu 100 % aus rostfreiem Stahl, das nach AISI 304 gefertigt wurde.

Die Kassette besteht aus rostfreiem Edelstahl und ist robust gegen Feuer- und Wasserschäden.

Die Verarbeitung fühlt sich hochwertig an und liegt gut in der Hand. Was uns negativ auffällt, sind die Kanten, die sich ein wenig scharf anfühlen. Mehr Abrundung hätte hier nicht geschadet. Da man aber mit der Kassette nicht stundenlang in der Hand spazieren geht, ist das vollkommen in Ordnung. Verletzen kann man sich hier nicht.

Das Teil hat ein ganz schönes Eigengewicht (219g) und eignet sich besonders für jene, die öfter ihre Wallet und damit den Seed wechseln. Das Gerät kann man in nur eine Richtung aufschieben. Auf den zwei Innenseiten kann man jeweils 12 Wörter mit vier Buchstaben verewigen.

Plättchen

Je nachdem, welche Version man bestellt, variiert die Anzahl der Plättchen sowie ihre Beschriftung. Die Mnemonic-Version beinhaltet Plättchen mit Großbuchstaben und „Leerzeichen“. Letztere dienen als Platzhalter, wenn ein Wiederherstellungswort nur drei Zeichen lang ist. Jedes andere Plättchen im Set hat auf der Vorder- und Rückseite einen Buchstaben eingestanzt und wird somit sinnvoll verwendet.

Die Mnemonic Version ist ideal für Wiederherstellungswörter, die auch als Recovery Phrase oder Seed bekannt sind. Wenn du also viele Kryptowährungen gleichzeitig sichern willst, ist die Mnemonic-Version die richtige. Für alles andere, wie Private Keys oder andere Passwörter eignet sich die Version Mix oder Anykey.

So kann eine befüllte Kassette aussehen.

Cryptosteel Cassette richtig verwenden


Auf der Rückseite des Kartons findet man eine Anleitung, um die Cryptosteel Cassette richtig verwenden zu können. Damit du es aber vor dem Kauf schon verstehen kannst, erklären wir dir es auch hier.

  1. Nimm die Cryptosteel-Einheit und klapp sie auf. Du kannst sie nur in eine einzige Richtung ausklappen.
  2. Rechts oben findest du eine kleine „Schraube“, die als Sicherung dient. Mit einem kleinen Schlitzschraubenzieher nach links drehen. Alternativ kannst du auch ein Plättchen aus dem Set verwenden.
  3. Unten ist eine Sicherheitsklinke. Mit dem Schlitzschraubenzieher oder dem Plättchen den Hebel nach unten drücken.
  4. Wenn du in Schritt 2 und 3 die Sicherungen gelöst hast, kannst du den Bügel von der Cryptosteel Cassette entriegeln.
  5. Schiebe nun in der richtigen Reihenfolge die Plättchen in die Einheit hinein.
  6. Wenn du fertig bist, klappe den Bügel wieder zu. Die Sicherung von Schritt 3 rastet automatisch ein. Nun noch die Schraube von Schritt 2 nach rechts drehen und dein Seed ist verewigt.

Nachdem deine Cryptosteel Cassette fertig eingerichtet ist, brauchst du noch ein geeignetes Versteck dafür. Am besten lässt du jetzt deine Kreativität spielen. Das einzige was dir nun passieren kann, wäre, dass dein Seed gestohlen wird. Feuer, Wasser oder andere Katastrophen können deinen Wiederherstellungswörtern, und damit deinen Kryptowährungen, keinen Schaden mehr zufügen.

Übrigens: Du kannst deine Cryptosteel-Kassette auch mit einem Schloss deiner Wahl zusätzlich schützen.

Vorteile + Belastbarkeit


Eine solche Edelstahlkassette eignet sich besonders, wenn man einen Seed speichern will, der mehrere Kryptowährungen absichert. Wir wissen aus persönlicher Erfahrung, wie schnell jemand seine Kryptowährungen verlieren kann. Sei es dadurch, dass der aufgeschriebene Seed am Zettel ausbleicht oder nass und unleserlich wird.

Es ist natürlich auch möglich eine günstige Edelstahlplatte aus dem Baumarkt zu kaufen und seinen Private Key oder Seed mit einem Set Schlagbuchstaben reinzuhämmern. Jedoch ist es um einiges aufwendiger, lauter und bei weitem nicht so edel wie ein Produkt, das sich darauf spezialisiert hat.

Vorteile

  • Sicher gegen Feuer und Wasser
  • Wiederverwendbar
  • Lebenslange Garantie
  • Das Produkt ist beinahe unzerstörbar
  • Unlimitierte Zufriedenheitsgarantie

Belastbarkeit

Das Gerät wurde bereits von einigen Käufern gründlich getestet. Hier zeigen wir dir ein ziemlich gutes Video, welches die Belastbarkeit des Cryptosteel’s deutlich zeigt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Preis und Fazit


Bevor wir das Review geschrieben haben, haben wir das Produkt auf Herz und Nieren getestet. Wir haben es einige Male mit verschiedenen Wörtern befüllt und wieder geleert. Dabei ist uns etwas aufgefallen.

Wenn man die Buchstaben Stück für Stück in die Cryptosteel Cassette hineinlegt, benötigt das Fingerspitzengefühl und etwas Geduld, da die Plättchen sehr klein sind. Allerdings nimmt das Einlegen weniger Zeit in Anspruch, als das richtige Zurücksortieren der Buchstaben.

Wer hohe Mengen in Kryptowährungen speichern möchte, kommt früher oder später nicht daran vorbei, sich solch ein Gerät zuzulegen. Eine Hardware-Wallet ist gut, aber ohne dem sicheren Aufbewahren seiner Wiederherstellungswörter hat man nur die halbe Miete zusammen.

Meinung zum Preis

Der Preis des Produktes beginnt ab 99 USD und wird höher, je nachdem welches Modell man sich aussucht. Wer seinen Seed an zwei verschiedenen Orten lagern möchte, für den empfiehlt sich das Bündel, bestehend aus zwei Cryptosteel Cassette Einheiten.

Mit 99 USD aufwärts ist das Produkt nicht gerade billig, wenn man bedenkt, dass man sich für rund 30 bis 50 Euro auch selbst seinen Seed in eine Metallplatte hämmern kann. Doch das ist zeitaufwendiger, lauter und bei weitem nicht so sauber wie ein Cryptosteel. Außerdem weißt du nicht, wie die Metallplatte aus dem Baumarkt auf hohe Hitze reagiert.

Wer viel Geld in Kryptowährungen hat, sollte deshalb auf keinen Fall an den falschen Stellen sparen. Das Gerät ist wiederverwendbar und vielseitig einsetzbar.

Kann man die Cryptosteel Cassette nun weiterempfehlen?

Definitiv ja! Die Sicherheit unserer Kryptowährungen liegt uns sehr am Herzen. Jahrelang hatten wir den Seed auf einem Papier. Jedoch hatten wir nie ein richtig gutes oder sicheres Gefühl dabei.

Für eine sichere Aufbewahrung muss das Cryptosteel zusätzlich mit einem Schloss deiner Wahl gesichert werden.

Wer schon einmal ein Feuer- oder einen Wasserschaden erlebt hat, weiß wovon wir reden. Sowas passiert dann, wenn man es am wenigstens erwartet. Das Gefühl von Unsicherheit und Angst, dass deinen Wiederherstellungswörtern etwas passiert, möchten wir nicht noch einmal erleben.

Seitdem wir das Produkt haben, fühlen wir uns sicher. Dieses Gefühl ist nicht zu vergleichen mit dem, was wir davor hatten. Daher können wir es jedem weiterempfehlen, der viel Wert auf seine Kryptowährungen legt.


Links, die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliat Links.

Bildquellen:
Anleitungs-Bild von © cryptosteel.com zur Verfügung gestellt (Cryptosteel richtig verwenden)
Alle anderen Bilder © Mariya Shvets | Decentralbox.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein