Crypvision

Crypvision ist ein deutsches Unternehmen, dass sich ausführlich mit den Zahlungsmitteln und der Technologie der Zukunft beschäftigt. Sie verfügen über ein Experten-Team, das sich in Sachen Blockchain- und Kryptowährungen, Krypto-Trading sowie Analysen über verschiedene Coins bestens auskennt.

Infos zu Crypvision


Das Team von Crypvision besteht aus Lino, Jan, Kevin, Marvin, Daniel und Alex, ein zielstrebiges Team, das sich dazu entschlossen hat, die Vorteile der Blockchain und Kryptowährungen weiter in der Gesellschaft zu etablieren. Jedes der Mitglieder bringt seine eigene Expertise mit ins Team.

Auf ihrem YouTube-Kanal gibt es regelmäßig neuen kostenlosen Content, der sich im deutschen Bereich großer Beliebtheit erfreut. Der Kanal befasst sich mit mehreren Themen, darunter das Krypto-Trading, verschiedene Analysen über Kryptowährungen sowie die Berichterstattung über die aktuellsten Geschehnisse in der Krypto-Welt.

Neben den Basics für Anfänger bietet Crypvision zudem einen erweiterten Service für all jene, die etwas tiefer in die Materie der Kryptowährungen und des Krypto-Tradings einsteigen wollen, angefangen von Seminaren, Webinaren bis hin zur persönlichen Beratung.

Egal ob Bitcoin-Einsteiger, Kryptotrader, Privatperson oder Unternehmen, bei Crypvision ist für jeden Menschentyp und für jedes Anliegen die richtige Ansprechperson vorhanden.

Gründung: 01.01.2018
Team-Mitglieder: 6
Akzeptiere Währung: EUR, BTC, ETH
Service: Dienstleistungen

Produkte und Dienstleistungen

  • Wissensvermittlung (Kostenlos)
  • Austausch in Community (Kostenlos)
  • Chart-Analyse (Kostenlos auf YT)
  • Tutorials (Kostenlos auf YT)
  • Individualbetreuung
  • Webinare, Seminare, Schulungen
  • Dienstleistungen für den täglichen Handel
  • Komplette Ausbildung im Bereich des Kryptohandels
  • Implementierung von Krypto-Zahlungen in gewerblichen Betrieben (noch kostenlos)

Kontaktmöglichkeiten

Email: info@crypvision.de
Tel: +49 (0) 561 84093844

Adresse
Goethestrasse 66
34119 Kassel
Deutschland

Interview mit den Gründern


Decentralbox hat ein Interview mit Lino und Jan von Crypvision gehabt und alle wichtigen Fragen gestellt.

Um euch ein genaueres Bild über Crypvision und das Team dahinter zu geben, haben wir für euch ein Interview mit den beiden Gründern, Lino und Jan, geführt.

Wann genau wurde Crypvision gegründet?

Am 1. Januar 2018.

Wer sind die Gründer von Crypvision?

Einmal meine Person, Lino Lotzin 30 Jahre alt, und dann Jan Göbel 22 Jahre alt (Stand vom 21.01.2019).

Wie viele Teammitglieder wart ihr anfangs?

Zu Anfang waren wir mal drei Leute. (Lino)

Wie viele Teammitglieder seid ihr jetzt?

Zurzeit besteht das Team aus 6 Personen. Jan und ich, dann der Alex, Daniel, Kevin und Marvin. (Lino)

Was ist euer Kerngeschäft?

Unser Kerngeschäft ist der tägliche Handel am Krypto-Markt und die Wissensvermittlung auf vielen verschiedenen Ebenen, Youtube, Telegram usw. (Lino)

Wieso macht ihr das Ganze?

Schon vor der Zeit mit Crypvision haben wir uns privat viel mit dem Thema beschäftigt und sehen langfristig großes Potential im Bitcoin und der dahinterstehenden Blockchain Technologie. Wir wollen dabei helfen die Gerechtigkeit in der Gesellschaft wiederherzustellen und die Verantwortung wieder in die eigenen Hände zu legen.

Unser Wissen, welches wir über viele Jahre aufgebaut haben, wollten wir mit anderen Menschen teilen und aufzeigen, dass jeder in dieser Branche eine Chance hat. Unser Ziel ist es im deutschsprachigen Raum eine seriöse Informationsquelle anzubieten und die Menschen für den neuen Markt der Kryptowährung auszubilden. (Lino)

Wer ist auf was spezialisiert?

Während Lino neben der Kundenverwaltung viele organisatorische Dinge erledigt, befasst sich Jan mit dem täglichen Handel im Markt und informiert unsere Kunden über die aktuellen Marktsituationen und mögliche Chancen die der Markt täglich zeigt! (JAN)

Lino ist als Geschäftsführer für die organisatorischen Abläufe in der Firma zuständig und managt den täglichen Ablauf. Er hat sich ein umfangreiches Wissen über Blockchain und Bitcoin angeeignet und hilft seinen Kunden dabei die Möglichkeiten zu erkennen und langfristige Strategien zu erstellen.

Jan hat sich von Anfang seiner Karriere an mit dem Kryptomarkt beschäftigt. Er besitzt ein sehr ausgeprägtes Wissen über den Handel am Kryptomarkt und hilft mit seinen Analysen täglich den Menschen Bitcoin und Co. zu verstehen und zu verfolgen.

Alex hat sich speziell die Chartanalysen und Charttechniken angeeignet. Er verbringt seine Zeit mit großer Hingabe am PC und ist ein geschätzter Analyst im Team.

Daniel hat in seinem Leben viel Erfahrungen mitgenommen, er kennt sich sehr gut mit der Blockchain aus und hat ein sehr ausgeprägtes Wissen über den Bitcoin.

Bitcoin Maximalist Kevin ist einer unserer Neuzugänge im Team, er arbeitet sich derzeit in Charttechniken und Analysen ein. Er ist auch Teil des Support Teams.

Marvin ist auch ein Neuzugang und kümmert sich um Videoschnitt/Bildbearbeitung/Social-Media.

Was ist eure liebste Kryptowährung im Team?

Ganz klar der Bitcoin. Als Leitwährung ist er das wichtigste Asset am Markt und vertritt die Philosophie der dezentralen Branche. Ohne Bitcoin hätte es niemals all die Kryptowährungen gegeben, die wir heute kennen und mit welchen wir uns täglich befassen. (Lino)

Kann jeder Anfänger Kryptos traden?

Es erfordert viel Know-How, um erfolgreich am Markt zu handeln. Eben dieses Wissen vermitteln wir unseren Kunden in unseren Dienstleistungen. Anfängern empfehlen wir unseren kostenfreien Content zu nutzen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Wer das ganze beschleunigen möchte, hat bei uns die Chance auf ein Einzelcoaching, indem wir eine individuelle Strategie entwickeln. (JAN)

Ist Krypto-Trading profitabel?

Krypto-Trading ist ein hoch spekulatives Investment in einem sehr jungen Markt, weswegen wir niemandem sagen, du wirst morgen reich sein. Allerdings können wir aus Erfahrung sagen, mit der richtigen Strategie und einem guten Chancen Risiko Verhältnis kann man sich hier in dieser Branche ein lukratives Einkommen aufbauen. (JAN)

Gibt es Risiken die man beachten sollte?

Da gibt es einige. Angefangen von fehlenden Private Keys auf verschiedenen Plattformen über die steuerliche Rechtslage, mit der man sich befassen muss und dem Gedanken, dass der Markt mit viel Manipulation zu kämpfen hat und noch sehr jung ist. Aktuell fehlen auch Regulierungen, um Preismanipulation zu verhindern, es gibt einige wichtige Faktoren die man beachten sollte. (JAN)

Wie viele Kunden habt ihr insgesamt bereits betreut?

Crypvision ist nun ein Jahr alt und wir blicken zurück auf viele Seminare und Webinare bei denen wir teilweise über 100 Menschen gleichzeitig betreuen durften. Neben verschiedenen Events sind es vor allem unsere Bestandskunden, welche wir täglich durch den Markt führen dürfen und wir sind sehr stolz darauf, dass wir inzwischen eine etwas größere Familie geworden sind. (JAN)

Ist euer Unternehmen bullisch oder bärisch eingestellt für das Jahr 2019?

Hier müssen wir ganz klar zwischen Technischer sowie Fundamentaler Analyse unterscheiden. Aus technischer Sicht lässt sich ableiten, dass wir nach aktuellem Chart dieses Jahr das Ende des Bärenmarktes sehen werden woraufhin laut Lehrbuch eine Seitwärtsbewegung folgen könnte, die mit Beginn von 2020 den nächsten Bullenmarkt einleiten würde.

Aus Fundamentaler Sicht steigt die Nachfrage und der Nutzwert des Bitcoins weiter an. In verschiedenen Ländern wie Venezuela sahen wir 2018 hingegen des Bitcoin Preises weiter wachsendes Nachfragevolumen, was sich allerdings nicht im Preis selber wiederspiegelt, da wir hier von externen Transaktionen sprechen, die am Markt vorerst nicht zu spüren sind. Mittel bis langfristig sind wir sehr bullish eingestellt und sehen jede Preisentwicklung, auch wenn sie negativ ist, als eine Chance. (JAN)

Wie kann man euren Service am besten beanspruchen?

Auf unserer Website (crypvision.de) findet man unsere Dienstleistungsseite mit unseren verschiedenen Angeboten. Diese kann man bequem jederzeit buchen und unseren Service nutzen. (Lino)

Brauche ich irgendwelche Voraussetzungen, damit ich euren Service beanspruchen kann?

Vorausgesetzt wird ein technisches Gerät mit Internetverbindung und dem Zugang zu Telegram oder Discord, wo wir unseren Service bereitstellen. (JAN)

Was sind eure Pläne für 2019/2020?

Unser Ziel ist es zusammen mit unseren Partnern und Kunden erfolgreich in diesem Markt zu arbeiten. Wir erwarten, dass der Bereich Trading sich in den nächsten Jahren gesellschaftlich sehr entwickeln wird und immer mehr Menschen die Chance in dieser Branche erkennen.

Wir möchten diesen Personen eine seriöse Anlaufstelle bieten, wo sie ihr benötigtes Wissen vorfinden und erfolgreich mit uns zusammen in diesem Markt arbeiten können. Aber auch die Adaption von Bitcoin und Co wollen wir stark vorantreiben, es wird mehr Seminare für Unternehmen geben, die alle kostenfrei sind, um den gewerblichen Sektor zu stärken. (Lino)

Wie viel Potenzial seht ihr in der Blockchain Technologie und vor allem in Bitcoin?

Die Blockchain Technologie findet bereits jetzt Einzug in unser aktuelles System. Es werden bereits auch hier in Deutschland Module in verschiedenen Universitäten angeboten, um die steigende Nachfrage in großen Unternehmen decken zu können. Sicherlich ist nicht alles in unserer Branche aus Gold was eine schicke Website hat und viel verspricht.

Ebenfalls gehen wir nicht davon aus, dass unsere Branche unser aktuelles System ersetzen wird. Vielmehr erwarten wir in den kommenden Jahren eine steigende Akzeptanz der Technologie und eine Diversifikation von bekannten Anlageklassen hinein in verschiedene Kryptowährungen.

Aber wer sich ausgiebig mit dem Thema beschäftigt der wird schnell das dahinterstehende Potential erkennen. Es kann uns nicht nur mehr Gleichberechtigung und Fairness im Leben bescheren, sondern auch die Verantwortung ist ein wichtiger Punkt. Wir sind auf jeden Fall, an der vordersten Front mit dabei und helfen mit die Bitcoinökonomie zu unterstützen. (Lino)

Dienste von Crypvision


Das Unternehmen Crypvision bietet einige Dienste für seine Kunden an. Wir geben dir hier eine Übersicht über die angebotenen Dienstleistungen:

  • Kanal und Community auf Telegram:
    Der Kanal und die Community von Crypvision zählen zu den größten im deutschen Raum. Dieser kostenlose Service bietet dir regelmäßigen Content sowie wichtige Infos über Blockchain, Kryptowährungen und Trading in Telegram.
  • YouTube:
    Auf ihrem YouTube-Kanal liefert Crypvision täglich neue interessante Videos zu Bitcoin-Analysen, Chart-Analysen und Crypto News. Der Inhalt der Videos ist professionell und konnte bereits vielen Zuschauern weiterhelfen.
  • Telegram-Betreuung:
    Möchtest du mehr über die Grundlagen der Kryptowährungs-Branche erfahren? Crypvision bietet dir einen breitgefächerten Service an, angefangen von Webinaren, Seminaren oder sogar Individual-Betreuung. Die Dienstleistungen finden über Telegram in kleineren Gruppen oder in Einzelbetreuung statt, und es bleiben keine Fragen unbeantwortet.

    Der meistgenutzte Service ist das Kombi Angebot, bestehend aus VIP und Signal Service.
    • Im VIP Service erhält man die aktuellsten Marktinformationen und tägliche Chartanalysen sowie 2 Webinare im Monat.
    • Im Signal Service spiegelt das Unternehmen ihr Handeln am Markt wieder und zeigt was gekauft und verkauft wird und wie das Portfolio aktuell aufgebaut ist. Ebenfalls erhält man hier 2 Webinare zum Thema Trading im Monat.

Zu beiden Dienstleistungen gehört ebenfalls ein umfangreicher Member-Bereich auf der Website von Crypvision in dem man viel Material vorfindet, um sich selber zu schulen und alte Webinare erneut anzuschauen.

  • Schulungen: Crypvision bietet regelmäßige Schulungen an, die alle über die Telegram Dienstleistungen kostenlos bezogen werden können. Monatlich findet man hier mindestens 4 Veranstaltungen und als Kunde hat man die Chance bei der Themenwahl mitzuwirken. Der Fokus liegt vor allem beim Handel mit Kryptowährungen. Ebenfalls gibt es größere Workshops, Live-Events und Treffen, an denen man sich beteiligen kann.

Entstehungsgeschichte


Crypvision:
(erzählt von Lino)

Entstanden ist die Idee durch die Erkenntnis über die Chancen, die einem die Blockchain und der Bitcoin bietet. Als ich mich damals zum ersten Mal mit der Blockchain befasst habe, kam mir schnell der Gedanke von einer heilen Finanz und Wirtschaftswelt in den Kopf.

Mir hat der Gedanke sehr gut gefallen und deshalb habe ich mich intensiver damit beschäftigt. Mir wurde schnell klar, dass hinter dem größten Medium auf einer Blockchain, dem Bitcoin mehr steckt als nur Spekulation. Für mich war sehr schnell klar, dass ich damit arbeiten will.

Da Jan und ich sowieso schon Interesse an Investment-Möglichkeiten hatten, wurde bei uns das Thema sehr schnell zur Tagesordnung. Daraus haben sich dann auch die täglichen Analysen auf YouTube entwickelt und kurze Zeit später stand ich beim Gewerbeamt und habe Crypvision angemeldet.

Jan und ich, aber auch der Rest des Teams haben einen sehr ausgeprägten Sinn für Hilfsbereitschaft und Gleichberechtigung. Deshalb macht es uns eine Menge Spaß mit der Technologie der Zukunft zu arbeiten, die uns das alles ermöglichen könnte.


Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein