Deutsche Bank: Kryptos könnten bis 2030 das Bargeld ersetzen

Eine Studie der Deutschen Bank beschreibt das Potenzial von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Demnach wird Krypto das Fiatgeld bis 2030 ersetzen.

Obwohl es Bitcoin bereits seit fast 11 Jahren gibt, ist die führende Kryptowährung noch lange nicht zu einer weltweiten Währung geworden, wie es sich der Erfinder Satoshi Nakamoto vorgestellt hat. Allerdings könnte sich dies in den nächsten 10 Jahren ändern, so Jim Reid, ein Experte der Deutschen Bank.

Schütze deine Kryptowährungen…
…mit dem NEUEN Ledger Nano X – Hier geht’s zum Testbericht

In seiner Studie mit dem Titel „Imagine 2030“ schreibt er, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen das Potenzial besitzen, unser bestehendes Finanzsystem zu ersetzen. Dabei spielt die wachsende Nachfrage nach dematerialisierten Zahlungsmethoden und Anonymität eine wesentliche Rolle.

Fiat-Währungen sind fragil

Wie der Analyst der Deutschen Bank weiter erklärt, sehen die Kräfte, die das gegenwärtige Fiat-System zusammengehalten haben, jetzt „zerbrechlich“ aus. Als Folge könnten sie sich in den 2020er Jahren auflösen.

Aufgrund der steigenden Inflation und der Belastung durch negative Zinssätze für die Bürger, könnten die Menschen auf der ganzen Welt das Vertrauen in Papiergeld verlieren, so die Studie. Die Nachfrage nach alternativen Währungen würde folglich steigen und schließlich könnten Kryptowährungen das derzeitige Finanzsystem ersetzen, fügte er hinzu.

Darüber hinaus weist Reid darauf hin, dass Kryptowährungen erhebliche Vorteile gegenüber dem derzeitigen Währungssystem haben. Dazu zählen Sicherheit, Geschwindigkeit, minimale Transaktionskosten, einfache Lagerung und Relevanz im digitalen Zeitalter. Auf der anderen Seite stellt er fest, dass sie sich bis jetzt nicht als Zahlungsmittel durchgesetzt haben. Er gibt jedoch eine andere Perspektive für die Zukunft vor.


Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Titan-Platte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.


Bildquellen:
#183991269 – © rcfotostock / stock.adobe.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein