Die Krypto-Branche jetzt zu verlassen ist wie 2003 Aktien von Amazon zu verkaufen

Jetzt das Handtuch zu werfen ist vergleichbar mit dem Verkauf von Alibaba und anderen Internet-Startups in den Jahren 2000-2003, so ein Gesellschafter der Spartan Group.

Der ehemalige Partner bei Indus Capital und Goldman Sachs und derzeitiger Partner der Spartan Group, einer Blockchain-Beratungs- und Investmentfirma, hat kürzlich einen umfangreichen Twitter-Thread veröffentlicht, indem er über die aktuelle Lage Krypto-Branche schreibt.

Laut ihm gibt es klare Gründe für den derzeitigen Pessimismus, der in der Krypto-Branche herrscht. Trotz 10 Jahren Entwicklung warten die Menschen immer noch auf die „Killer-App“, die die Industrie und Technologie zum Mainstream bringt. Durch einige verschiedene Faktoren ist zurzeit auch die Finanzierung von Blockchain-Startups sehr schwer und bringt damit viele Projekte und Innovationen stark ins Wanken.

Schütze deine Kryptowährungen…
…mit dem NEUEN Ledger Nano X – Hier geht’s zum Testbericht

Obwohl das, was zurzeit in der Krypto-Branche passiert, bei vielen Investoren Angst auslösen kann, behauptete der Analyst, dass das, was vor sich geht, gesund ist und dass es eine Chance für viel Wachstum im Krypto-Raum gibt.

Der Analyst sagt:

„Viele Projekte sind entweder tot oder sterben langsam… Das ist das Gesetz der natürlichen Selektion und ist eine gesunde Entwicklung. Investoren spielen nun eine entscheidende Rolle bei der Identifizierung, wer die langfristigen Gewinner sein werden. Unser Job ist es, die Amazon‘s und Alibaba‘s des Kryptos aus den Trümmern zu finden, anstatt die gesamte Industrie abzuschreiben.“

Der Analyst verglich weiter den aktuellen Zustand der Kryptoindustrie mit dem der Dotcom-Industrie nach dem Blow-off-Top um die Jahrtausendwende, bei dem Internetaktien einen Großteil ihres Wertes verloren und viele Projekte starben.

Sollte sich die Geschichte wiederholen, wird der nächste Investitions-Zyklus von institutionellen Investoren angetrieben, die Kryptowährungen in ihr Portfolio aufnehmen wollen. Genau aus diesem Grund sollen weitere Innovationen und Killer-Apps folgen, um auch den Durst dieser Investoren zu stillen.


Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Titan-Platte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.


Bildquellen:
#186586887 – © Alexey Novikov / stock.adobe.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein