Eine Milliarde bereit zu investieren – Wartet man auf bullisches Zeichen?

motortion - stock.adobe.com

Stablecoins im Wert von über 1 Milliarde Dollar werden derzeit an bestimmten Krypto-Börsen gehalten. Warten die Anleger auf den Aufwärtstrend?

Stablecoins haben aufgrund ihrer „Stabilität“ einen wertvollen Platz unter allen Kryptowährungen. In einem Markt mit allgemein hoher Volatilität können Händler ihre Positionen schnell aus einer heftig schwankenden Kryptowährung herausnehmen und ihre Gelder in einem stabileren digitalen Vermögenswert speichern, der in den meisten Fällen an den USD gebunden ist.

Diesen Monat flüchteten viele Anleger in Stablecoins, als der Bitcoin stark im Preis gefallen ist. Infolgedessen wuchs die Marktkapitalisierung aller Stablecoins stark an, im Gegensatz zum übrigen Markt. Die beliebte Monitoring-Ressource TokenAnalyst zeigte kürzlich einen weiteren Bereich auf, in dem Stablecoins stark angewachsen sind.

Genauer gesagt haben Tether (USDT) und der USD Coin (USDC), die an mehreren Kryptowährungsbörsen gehalten werden, die begehrte 1 Milliarde USD-Marke überschritten. Bei einem so großen Betrag, stellt sich die Frage, ob die Händler auf ein endgültiges Zeichen der Aufwärtsbewegung warten, um wieder in den Markt einzusteigen.

Allein im März, der einer der volatilsten Monate seit langem war, wuchsen USDT und USDC um etwa 600 Millionen Dollar an. TokenAnalyst hat dabei die Daten von fünf Krypto-Börsen untersucht. Das sind Poloniex, Kucoin, Bittrex, Bitfinex und Binance. Letztere ist nach Volumen und Benutzern die führende Plattform, auf der die größte Menge gelagert wird.

Worauf warten die 1 Milliarden Dollar?

Händler, die aufgrund der heftigen Fluktuationen vorsichtshalber Teile (oder alle) ihrer Portfolios in Stablecoins zugeteilt haben, könnten auf bullische Signale warten, um wieder in den Markt einzusteigen. Wenn das geschehen sollte, könnte ein solch signifikanter Betrag von über 1 Milliarde Dollar schnelle Kursbewegungen bei Bitcoin und den Altcoins auslösen.

In diesem massiv turbulenten Monat scheint der Bitcoin vermehrt Anzeichen der Erholung zu zeigen. Er wird derzeit bei etwa $6.350 gehandelt. In den letzten 24 Stunden fiel er auf 5.850 Dollar, seitdem ist er aber wieder über 500 Dollar angestiegen.

Schließe dich tausenden Menschen an…
… und folge uns auf Google News, für die aktuellsten Krypto-News.

Jetzt bewegt er sich um die erste Widerstandsmarke von 6.400 $, und wenn er durchbrochen wird, liegen die nächsten bei 6.550 $ und 6.800 $. Sollte es jedoch zu einer absteigenden Kursentwicklung kommen, sind $6.000 die erste Unterstützung, gefolgt vom gestrigen Tiefststand von $5.850.