Enjin Coin legt 75% zu nach Bestätigung der Samsung Partnerschaft

Enjin Coin (ENJ) verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen Anstieg von über 75%, nachdem die südkoreanischen Medienverlage die Partnerschaft zwischen Samsung und Enjin (die Firma, die Enjin Coin unterstützt) bestätigt hatten.

Auf der Mobile World Conference in Barcelona wurde bekannt gegeben, dass das neue Galaxy S10 von Samsung Knox betrieben wird und Private Keys zu digitalen Assets speichern kann. Dies führte dazu, dass viele Krypto-Enthusiasten behaupteten, dass das Gerät auch über eine eingebaute Bitcoin und Ethereum Wallet verfügen würde.

Das neue Galaxy S10 soll den Enjin Coin (ENJ) in der vorinstallierten Wallet des Telefons unterstützen. Nach der Bekanntgabe der Partnerschaft hat ENJ in den letzten 24 Stunden mehr als 75% gewonnen. Zu einem früheren Zeitpunkt, als die aktuellen Nachrichten nur ein Gerücht waren, hatte Enjin Coin in nur wenigen Stunden mehr als 300% zugelegt.

Enjin Coin kurz erklärt

Den Nachrichten zufolge deutet die Partnerschaft darauf hin, dass Samsung sich für den E-Sport-Bereich in dem Land interessiert, das ein schnelles Wachstum verzeichnet. Enjin zielt darauf ab, ein Spielökosystem zu schaffen, das bereits über eine massive Nutzerbasis von mehr als 20 Millionen Menschen verfügt.

Das native Markenzeichen des Ökosystems ist der Enjin-Coin (ENJ), die den Besitz von Ingame-Vermögenswerten ermöglicht. Enjin wurde von vielen „als perfekt geeignet“ für ein Smartphone beschrieben, das Grenzen überschreiten will, nicht nur in Bezug auf die Gaming-Performance des Geräts, sondern auch in Bezug auf Blockchain und DApp-Funktionen.

Darüber hinaus kann Enjin auch zum Senden und Empfangen von ERC-20-Token und ERC-1155 Krypto-Spiel-Assets sowie zum Handel zwischen Charakteren verwendet werden.


Nachrichtenquelle:
ambcrypto.com
coinnounce.com

Bildquellen:
#200971509 – © alphaspirit / Fotolia.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein