EOSfinex startet BETA-Version seiner dezentralisierten Kryptobörse

Erst im Februar 2018 wurde die dezentrale Börse EOSfinex angekündigt. Heute wurde die BETA-Version der Kryptobörse, die auf der EOS Plattform läuft, vorgestellt. Diese wurde vom Bitfinex Team entwickelt.

In einem Medium-Post verkündete EOSfinex heute (28. März) den Start seiner dezentralen Kryptobörse als BETA-Version. Nutzer können die Plattform ab sofort in einer simulierten Umgebung testen und sich Belohnungen verdienen, indem sie Feedback geben.

EOS und Bitfinex wird zu EOSfinex

EOSfinex soll „die erste leistungsstarke dezentrale Börse“ sein, die den Handel mit digitalen Vermögenswerten ermöglicht. Der Name setzt sich zusammen aus dem Blockchain-Protokoll „EOS“ und der bekannten Kryptobörse „Bitfinex“ – und dies aus gutem Grunde.

Laut Ankündigung besitzt EOS die nötige Skalierbarkeit und Geschwindigkeit, während Bitfinex bereits ausreichend Erfahrung als Börse verfügt. Diese Kombination soll eine schnelle, transparente und sichere Plattform bieten.

Zudem wurde EOSfinex vom Bitfinex-Team entwickelt und bietet alle wichtigen Börsenkomponenten on-chain, einschließlich Orderbücher, passende Engine und Custody-Lösungen.

Die dezentrale Börse wurde das erste Mal im Februar 2018 angekündigt. Nun wird die Plattform die nächste Zeit gründlich getestet. Wann die voll funktionsfähige Version auf den Markt gebracht wird, wurde jedoch nicht angegeben. EOSfinex erklärte, dass der offizielle Launch in naher Zukunft sein wird.


Nachrichtenquelle:
medium.com

Bildquellen:
#250799176 – © ra2 studio / Fotolia.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein