Ethereum Futures sollen bald eingeführt werden

CBOE Global Markets, das Unternehmen der Chicago Board Options Exchange (CBOE), will Futures für Ethereum (ETH) auf den Markt bringen.

Die Umsetzung von kryptowährungsbasierten Derivaten stellt einen potenziellen Anreiz für institutionelle Investoren dar, in den Krypto-Sektor einzusteigen. Dies konnte man feststellen, wo das erste Mal Bitcoin-Futures verfügbar waren und Investoren sich auf diesen Bereich stürzten. Als erste Börse, die Bitcoin-Futures auf den Markt gebracht hat, hat CBOE Global Markets vor, ETH-Futures auf den Markt zu bringen.

Quellen sagten zu Business Insider, dass COBE Global Markets bis Ende 2018 plant, Futures für Ethereum zu etablieren. Wenn das passiert, könnte das den Preis der zweitgrößten Kryptowährung in die Höhe treiben.

Was sind Futures genau und was bringen die uns?

Der Name sagt es schon: Futures sind Geschäfte, deren Erfüllung in der Zukunft liegt. Gehandelt werden können sowohl Waren als auch Wertpapiere (jetzt auch noch Kryptowährungen wie BTC und bald ETH). Futures stellen eine Vereinbarung dar, einen Vermögenswert zu einem bestimmten zukünftigen Zeitpunkt zu einem bestimmten Preis zu kaufen und zu verkaufen. Es ermöglicht den Investoren, auf den BTC-Preis zu spekulieren, ohne dass sie tatsächlich BTC besitzen müssen.

ETH-Futures können den Markt für andere Finanzprodukte öffnen

Laut Business Insider wird das neue Investmentprodukt auf dem von Gemini entwickelten Ethereum-Markt basieren. Die Einführung des ersten Ethereum-basierten Derivats könnte daher auch zu weiteren Finanzprodukten wie einem Ethereum Exchange Traded Fund (ETF) führen.

Derzeit prüft die Commodities Futures Trading Commission (CFTC) die Ether-Futures. Eine mit dem Thema vertraute Person teilte mit, dass die Terminbörse auf die CFTC wartet, um dem Projekt vor seinem offiziellen Start grünes Licht zu geben. Die Nachrichten erhielten eine gemischte Reaktion von Investoren und Händlern in der Kryptowährungs-Gemeinschaft. Auf Twitter sehen einige, Future Kontrakte als einen zu zentralisierten, von Walen überfüllten Markt. Andere wiederum finden, es sei eine großartige Neuigkeit, die zu mehr Akzeptanz führen könnte.

Nachrichtenquelle:
cointelegraph.com
businessinsider.de

Bildquellen:
193125317 – © Production Perig / Fotolia.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein