Ethereum News: Skalierbarkeit-Rekord mit einer 2250-fachen Steigerung

Ethereum kann durch das Istanbul-Update um das 2250-fache skalieren.
Bild von unsplash.com

Die Skalierbarkeit von Ethereum hat aufgrund des Istanbul-Updates ein Verbesserungspotenzial um das 2250-fache, so StarkWare.

StarkWare, ein Projekt, das an der Skalierung von Blockchain-Netzwerken arbeitet, hat gesagt, dass Ethereum aufgrund des kürzlich durchgeführten Netzwerk-Updates ein enormes Potenzial zur Skalierung hat. Laut StarkWare’s Messungen (keine Näherungswerte oder Schätzungen) hat die Skalierbarkeit von Ethereum das Potenzial, sich nach dem Istanbul-Update um das 2.250-fache gegenüber dem Ethereum Layer-1 zu steigern.

  • Ethereum kann mit dem Post-Istanbul-Update 9.000 Trades bei 75 Gas/Trade durchführen.
  • Beim Pre-Istanbul-Update können im Vergleich 2.000 Trades bei 300 Gas/Trade abwickelt werden.
  • Ethereum Layer-1 (Native Ethereum) schafft nur 4 Trades bei 150.000 Gas/Trade.

StarkWare fügte hinzu, dass das Istanbul-Update „zweifellos dabei geholfen hat“. Ethereum hat im vergangenen Monat das Istanbul Update durchgeführt, bei dem sechs Optimierungen am Netz vorgenommen wurden, darunter die Reduzierung der Gaskosten.

Ethereum News: Die Skalierbarkeit von Ethereum ist bereits um das 2000fache gestiegen, laut StarkWare
Quelle: StarkWare

StarkWare entwickelt seine Lösung immer noch über eine einzigartige Zero-Knowledge-Proof-Technologie namens zk-STARKs, die Ethereum durch eine Layer-2-Lösung skalieren lässt. Die STARK-Technologie hilft, zwei Schlüsselprobleme öffentlicher Blockchain-Netzwerke zu verbessern: Skalierbarkeit und Datenschutz. StarkWare sagte, dass es sein Mainnet „bald“ starten wird, was dann Projekten wie DeversiFi helfen wird, seine Lösung zu integrieren.