Experten sehen BTC auf 20.000$ vor Ende des Jahres und nennen Gründe dafür

Das Portal CCN fragte einige Experten, wo sie den Bitcoin-Preis bis Ende des Jahres sehen. Einige interessante Einschätzungen kamen zusammen.

Bitcoin ist gegenüber dem Höchststand von 2019 von 13.880 $ um über 40% gesunken. Bei jeder anderen Asset-Klasse würde man bei einem Einbruch von 20% oder mehr einen Bärenmarkt kommen sehen. Aber nicht der bei der Mutter aller Kryptowährungen.

CCN wollte die Meinungen von Experten wissen und hat sie nach ihrem Jahresendziel für den Bitcoin-Preis erkundigt. Dabei ist überraschenterweise herausgekommen, dass viele von ihnen beim Bitcoin weiterhin bullish eingestellt sind. Diese sehen Werte von 10.000 USD bis über 20.000 USD vor Ablauf dieses Jahres geknackt.

Trader Mayne schrieb dazu:

„BTC hat + 40% mehrmals in Bullenmärkten zurückgedreht und sich schnell erholt. Wird diese Zeit anders sein? Ich sage nein, ich könnte falsch liegen, aber nach einem 40%igen Rückgang bearish zu werden, ist normalerweise eine schlechte Idee, selbst in einem Bärenmarkt. Ich denke noch $7.5k erreichen, ein HL bilden und $16k sind möglich.“

20.000 $ erreichbar aufgrund fundamentaler Entwicklung

Während die Einschätzungen vieler Experten durch Chart Analysen bei einem Ziel zwischen $10.000 und $16.000 lag, sehen diejenigen, die sich auf die fundamentale Entwicklung des Bitcoins konzentrieren, den Preis bei $20.000 oder höher.

Zum Beispiel sagte Sean Barger, Geschäftsführer von CPUcoin:

„Ich glaube, dass BTC $20.000 bis zum Ende des Jahres durchbrechen wird. Es wird einfach zu viel auf BTC als Grundlage für die universelle Weltwährung aufgebaut und es gibt Anzeichen für eine starke Akzeptanz bei Unternehmen und Verbrauchern gleichermaßen.“

Tomàs Sallés, ein Finanzjournalist bei FXStreet, unterstützt den Aufruf von Herrn Barger:

„Wenn Bitcoin sich über 7.750 $ widersetzt, könnten wir sehen, wie es in der 17.000 $-Zone oder über historischen Höchstständen und 20.000 $ Preisniveau schließt.“

Nick Hellman, der Präsident von LearnCrypto, war bereit, den Einsatz zu erhöhen, aber er verlängerte die Zeitlinie. Er sagte zu CCN:

„Lassen Sie uns einfach neue Höchststände ab Mai 2020 sagen, wahrscheinlich irgendwo zwischen 24.000 und 32.000 Dollar.“

Für diejenigen, die es nicht wissen, ist Mai 2020 der Zeitpunkt, an dem das nächste Bitcoin-Halving-Event stattfindet. Dies ist ein extrem optimistisches Ereignis, bei dem selbst die Bayern LB, eine der führenden Banken Deutschlands, den Bitcoin nach der Halbierung der Blockbelohnung bei 90.000$ handeln sieht.

Schütze deine Kryptowährungen:
Testbericht zum LEDGER NANO X – Wir packen das Gerät für dich aus.

Wenn also ein Finanzinstitut sieht, dass Bitcoin nach der Mai-Halbierung auf 90.000 $ geschätzt wird, ist es vielleicht nicht so weit hergeholt zu denken, dass die Kryptowährung vor der Kalenderwende auf 20.000 $ gehandelt werden könnte.


Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Titan-Platte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.


Nachrichtenquelle:
ccn.com

Bildquellen:
samuel-zeller-_es6l-aPDA0-unsplash – © Samuel Zeller / unsplash.com – Titelbild

Haftungsausschluss:
Der Handel (Kauf & Verkauf) mit Kryptowährungen und das Investment in Finanzierungsphasen wie ICOs, Token Sales, DAICOs etc. birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Decentralbox.com stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte, vor allem unsere Beiträge, Tutorials und NEWS dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung unserer Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Unsere Meinung kann komplett falsch sein, bitte seien Sie sich dem bewusst. Bitte unternehmen Sie unbedingt eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen, Token, ICOs etc. investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum, vor allem den Absatz Keine Anlageberatung, um die Risiken von digitalen Währungen vollständig zu verstehen und diesem Risiko bewusst zu werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein