Forscher: Jeder Bitcoin-Bullen-Markt begann mit der Kapitulation der Miner

Die Mining Difficulty könnte ein wichtiger Indikator sein, um vorherzusehen, wie sich der Bitcoin Preis in Zukunft verhalten wird.

Obwohl der Bitcoin für seine unglaublich hohe Volatilität bekannt ist, bewegt sich der Krypto-Markt in Zyklen. Krypto-Analysten verwenden eine Vielzahl von verschiedenen Tools und Faktoren, um vorherzusagen, wie lange jeder Zyklus dauert und wie viele verschiedene Faktoren den Markt beeinflussen werden.

Gleitende Durchschnitte sind bei Analysten sehr beliebt, da sie eine ziemlich genaue Prognose der wichtigsten Preissteigerungen liefern können. Der Krypto-Forscher „PlanB“ fand jedoch einen anderen, möglicherweise genaueren Weg, um die Preisbewegung vom Bitcoin vorherzusagen.

Alle drei großen Bullenläufe, in der Geschichte vom Bitcoin, starteten, nachdem die Mining Difficulty ihren Tiefpunkt erreicht hatte. Laut dem Krypto-Forscher könnte das bedeuten, dass der BTC in diesem Jahr noch bemerkenswerte Steigerungen verzeichnen kann.

In einem Twitter-Thread erklärte der Forscher, wie die letzten drei großen Bitcoin-Bullenmärkte begannen:

„Nach jedem ATH fällt der Bitcoin-Preis, bis viele Miner nicht mehr rentabel schürfen. Die Miner schalten ihre Hardware aus (kapitulieren), die Hashrate fällt und die Mining Difficulty passt sich nach unten an… bis die Miner wieder profitabel werden und die Schwierigkeit steigt. Der Schwierigkeitsboden bei 100% startete stets einen neuen Bullenmarkt.“

In den letzten 10 Jahren, jedes Mal, wenn die Schwierigkeiten beim Bitcoin-Mining ihren Tiefpunkt erreichten, folgte ein großer Bullenlauf. Die auf Twitter geteilte Grafik zeigt, dass der Tiefpunkt Anfang 2012, das zweite Quartal 2015 und Ende 2018 erreicht war.

Ohne dem Ledger Nano X…
… sind deine Kryptowährungen in Gefahr – Check die neue Hardware Wallet ab (Testbericht)

Allerdings könnte die Analyse von PlanB völlig falsch sein. Mehrere Experten in der Mining-Industrie sagten zu der Nachrichten-Website „CryptoSlate“, dass die Schwierigkeit des Minings ein hinterherhinkender, nicht führender Indikator für die Bitcoin-Preise sei. Wenn die BTC-Preise steigen oder sinken, passt sich die Schwierigkeit des Minings entsprechend an – nicht umgekehrt.


Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Titan-Platte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.


Nachrichtenquelle:
cryptoslate.com

Bildquellen:
#178780764 – © iaremenko / stock.adobe.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein