Hash Krieg: Hat Bitcoin Cash ABC gewonnen? – Zusammenfassung

Alle Augen waren gestern auf das Bitcoin Cash-Netzwerk gerichtet, da sich die Blockchain des Altcoins in zwei Teile spalten sollte. Dies ist auch geschehen, nachdem der letzte gemeinsame Block an der Blockchain in der Block-Höhe 556766 gefunden wurde.

Erst gestern berichteten wir über den Hash Krieg beider einflussreicher Gruppierungen, die über die Zukunft von Bitcoin Cash entscheiden sollten. Dabei ging es um ein Software-Update in der Bitcoin Cash Blockchain, die zu einem Hard-Fork führt und damit die Blockchain in zwei Netzwerke spalten soll. Einmal Bitcoin Cash ABC und einmal Bitcoin Cash SV.

Das Netzwerk scheint sich erfolgreich bei dem 556766. Block gespaltet zu haben. Bislang taumeln beide Ketten vor sich hin, aber zum Zeitpunkt des Schreibens liegt die Bitcoin Cash ABC-Kette mit über 50 Blöcken vor der SV-Kette. Damit ist sie die aktuellere und somit das einzig wahre und richtige Netzwerk.

Ein historischer Tag für Bitcoin Cash

Am Donnerstag, dem 15. November, beobachteten Kryptowährungs-Begeisterte aus aller Welt die Bitcoin Cash (BCH) Netzwerk-Spaltung mit großer Spannung. Wie von vielen Fans erwartet, wurde die BCH-Kette erfolgreich in zwei Teile geteilt. Miner aus den gespaltenen Netzwerken verifizieren im Moment neue Blöcke aus der jeweilig bevorzugten Blockchain. Die Spaltung wurde befestigt, als SV-Miner den Block 556767 um 13:22 Uhr EST an einer ganz anderen Kette verarbeiteten als die von Bitcoin.com (ABC-Chain Anhänger) um 13:00 Uhr EST.

Es gab viele Diskussionen zwischen beiden Seiten der Fork-Debatte, und den ganzen Tag über wurden Livestreams von beiden Gruppierungen übertragen. CEO von Bitmain, Jihan Wu, gratulierte heute Bitcoin.com zum erfolgreichen Abbau des ersten Blocks mit den Änderungen des Bitcoin Cash ABC Software-Protokolls. Der CEO von Bitmain hat seinen Anhängern auch die folgende Erklärung getwittert:

„Nach diesem Block wird es in der BCH-Community kein negatives Verhalten mehr geben. Herzlichen Glückwunsch.“

ABC-Seite hat mehr Blöcke und eine höhere Hashrate gesammelt

Im Laufe des Tages wurden an den neuen Netzwerken mehrere große Blöcke abgebaut. In der ABC-Blockchain haben insbesondere Bitcoin.com und BTC.com einige Blöcke von 4-8 MB Größe verarbeitet.

In der SV-Kette bauten Coingeek und andere Pools in den ersten Stunden ebenfalls einige große Blöcke ab. Ursprünglich fanden die Pools von BTC.com und Bitcoin.com die meisten ABC-Blöcke, doch später begann der Antpool von Bitmain mit dem Mining in der ABC-Kette. Der chinesische Miningpool „ViaBTC“ folgte dann Antpool und fing auch an, auf der ABC-Seite zu minen.

Wie bereits erwähnt, hat die ABC-Blockchain, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels, mehr als 50 Blöcke Vorsprung über die SV-Seite und zusätzlich noch eine viel höhere Hashrate.

Hashrate von Bitcoin ABC liegt beinahe bei 9 Exahash!

Laut der Statistik von „cash.coin.dance“ zeigt die Zusammenfassung der stündlichen BCH-Hashraten in jedem Netzwerk, dass die Rechenleistung der SV-Kette gegen 22:00 Uhr EST abzunehmen begann.

Um 12:45 Uhr EST am 16. November zeigt die ABC-Kette eine Hashrate von etwa 8,9 Exahash, während die Hashrate für die Bitcoin SV-Kette zum Zeitpunkt des Schreibens bei „nur“ 3,5 Exahash liegt. Auch das von Bitmex entwickelte Tool Forkmonitor.info zeigt, dass die ABC-Kette der SV-Kette weit voraus ist.

Natürlich wird es in den nächsten Tagen und Wochen noch längere Diskussionen über diesen Hard-Fork geben. Die Mitglieder der BCH-Community müssen abwarten, wie die Infrastrukturanbieter (Börsen, Wallets, etc.) mit der Aufteilung umgehen wollen.

Nachrichtenquelle:
news.bitcoin.com

Bildquellen:
#200371178 – © phive2015 / Fotolia.com – Titelbild

1 Kommentar

  1. Anders sieht es dafur bei Bitcoin SV aus. Der Mining Pool des Milliardars Calvin Ayre, Coingeek, macht uber 60 Prozent der gesamten SV Hash Rate aus. Ayre ist die finanzielle Kraft hinter der „Satoshi Vision“ und unterstutzt damit Craig Wright. Die mehrheitliche Hash Rate an sich bedeutet indes noch nicht zwingend, dass auch eine 51-Prozent-Attacke passiert. Allerdings hei?t es, dass ein solcher Angriff wahrscheinlich erfolgreich ware. Es stellt sich dabei naturlich die Frage, warum Ayre seinen eigenen Coin (SV) angreifen sollte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein