Hedera Hashgraph und Google Cloud arbeiten zusammen – Preis steigt drastisch

Google Cloud wird Mitglied des Hedera Governing Council (Verwaltungsgremiums) von Hedera Hashgraph.
sdecoret - stock.adobe.com

Google Cloud wird Mitglied des Verwaltungsgremiums von Hedera Hashgraph. Der HBAR-Token steigt infolgedessen um mehr als 60 Prozent.

Hedera entwickelt den Hashgraph-Konsens-Algorithmus, um viele der länderübergreifenden Zahlungsprobleme zu lösen. Das Netzwerk ist seit September 2019 live und bietet bereits jetzt ein hohes Maß an Transaktionssicherheit. Die Google Cloud-Plattform war die perfekte Grundlage, um Hederas Ziele zu erreichen, nämlich die Einführung von DLT in Unternehmen in großem Maßstab.

Atul Mahamuni, SVP of Products von Hedera Hashgraph sagt:

„Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Infrastruktur freuen wir uns, unsere Arbeit mit Google Cloud auszuweiten, um DLT jetzt noch leichter für unsere Community-Mitglieder, unabhängig von ihrer Größe oder Branche, verfügbar zu machen. Hier geht es um die Entwicklung von Lösungen, die einen echten geschäftlichen Nutzen bringen“.

Hedera beschloss, seine Geschäfte mit Google durch die Nutzung der Infrastruktur für seinen Consensus Service auszuweiten. Interessanterweise erlebt dadurch der Token von Hedera Hashgraph (HBAR) einen großen Aufschwung. Der Preis vom HBAR-Token stieg laut CoinMarketCap um mehr als 60%.

Google wird außerdem Mitglied des Hedera Governing Council (Verwaltungsgremiums) der die strategische Planung für das Hedera-Netzwerk leitet und sich für die Stabilität und Zuverlässigkeit der Netzwerkprotokolle und -operationen einsetzt. Google Cloud wird das Netzwerk mit einem Knotenpunkt unterstützen, wodurch das innere System des Hashgraphs gestärkt wird.

Die offizielle Pressemitteilung von Google Cloud schließt mit folgenden Worten ab:

„Wir sind inspiriert von dem, was Hedera bisher erreicht hat, und freuen uns darauf, die Infrastruktur und Technologien bereitzustellen, die das unterstützen, was mit der Technologie des verteilten Ledgers möglich ist“.

Was ist eine Distributed Ledger Technologie (DLT)?

DLT ist die zugrunde liegende Technologie für Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum. Die Blockchain-Technologie ist beispielsweise ein Distributed Ledger, ist aber nicht die Einzige. Tangle von IOTA und Hashgraph sind auch Distributed Ledger Technologien. DLT verhindert, dass Daten an einem einzigen Ort gehalten werden. Große Unternehmen müssen Tausende von Transaktionen pro Sekunde verarbeiten, deshalb entwickelt sich die DLT-Branche immer weiter.