Jack Dorsey will das traditionelle Twitter dezentralisieren

Der Twitter-CEO hat eine Vision für eine dezentralere Version von Social Media entwickelt, die mit seiner eigenen Plattform einhergeht.

Twitter-CEO Jack Dorsey hat verraten, dass Twitter einen offenen Standard für ein dezentrales Social Media schaffen will und diesem Standard im Endeffekt selbst entsprechen möchte.

Dorsey erklärte:

„Twitter finanziert ein kleines unabhängiges Team von bis zu fünf Open-Source-Architekten, -Ingenieuren und -Designern, um einen offenen und dezentralen Standard für Social Media zu entwickeln. Ziel ist es, dass Twitter letztendlich ein Kunde dieses Standards wird.“

Dabei wird der Twitter-CTO Parag Agrawal das Team mit dem Namen Bluesky leiten. Darüber hinaus betonte Dorsey einige Probleme, mit denen die jetzigen, zentralisierten Social Media-Websites konfrontiert sind, wie z.B. die Adressierung irreführender Informationen.

Er sagte auch, dass viele dieser Websites eher für Kontroversen als für gesunde Gespräche sorgen. Man könnte dies als eine der Probleme des Web2 – dem aktuellen Web, das wir heute nutzen – zusammenfassen.

Er hob stattdessen das Prinzip der Dezentralisierung und Lösungsansätze wie die Blockchain-Technologie hervor, die allgemein als die Bausteine von Web3 angesehen werden.

Dorsey fügte hinzu:

„Letztendlich sind neue Technologien entstanden, mit denen man ein dezentrales Konzept besser umsetzen kann. Die Blockchain verweist auf eine Reihe von dezentralen Lösungen für offenes und dauerhaftes Hosting, Governance und sogar Monetarisierung. Es gibt noch viel zu tun, aber die Grundlagen sind vorhanden.“

Dorsey räumte ein, dass es „viele Herausforderungen gibt, damit das Ganze funktioniert und Twitter sich wohl fühlt, ein Kunde dieses Standards zu werden. Aus diesem Grund muss die Arbeit offen und transparent durchgeführt werden, ohne dass eine einzige Organisation sie besitzt, um die offenen und dezentralen Prinzipien des Internets zu fördern.“

Schliesslich hofft Dorsey, dass das Projekt über die Schaffung eines offenen Standards für dezentrale Social Media hinausgehen und auch eine Community um sie herum aufbauen wird. Er fügte hinzu, dass es mehrere Jahre dauern kann, bis es gelingt.

Eine dezentrale Version von Twitter wurde bereits einmal erstellt, bekannt als Peepeth, das auf der Ethereum-Blockchain läuft. Obwohl Hauptfiguren der Ethereum-Gemeinschaft, wie Vitalik Buterin es ausprobiert haben, hat es Schwierigkeiten gehabt, von sich zu überzeugen. Wird es Dorseys Plan besser gehen?


Bildquelle: #cJDwJ4X2IrQ – © Sara Kurfeß / unsplash.com