Kryptowährungen müssen für Zahlungen verwendet werden, um zu wachsen

Bitcoin Wallet - Kryptowährungen müssen mehr verwendet werden, damit diese Wachsen können.
Connect world - stock.adobe.com

Der CTO von PayPal ist der Ansicht, dass Kryptowährungen als Zahlungsmittel eingesetzt werden müssen, damit sie wachsen können.

Sri Shivananda, der CTO von PayPal – eines der weltweit größten Online-Zahlungsunternehmen – sprach kürzlich auf dem jüngsten Economic Times Global Business Summit. Neben anderen Finanzthemen sprach er auch über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Kryptowährungen.

Der CTO von PayPal ist der Ansicht, dass die Kryptowährungen hinsichtlich der Massenadoption noch einen langen Weg vor sich haben. Er befürwortete zwar die Aufhebung des Verbots digitaler Vermögenswerte in Indien, merkte aber an, dass die meisten Verbraucher sie als Vermögenswerte und nicht als anwendbare Währung für tatsächliche Zahlungen betrachten.

Laut Shivananda müssen die Menschen anfangen, digitale Vermögenswerte für Zahlungen zu nutzen, anstatt sich auf ihren Vermögenswert zu konzentrieren.

Du brauchst die aktuellsten News aus der Krypto-Branche?
Dann folge uns auf Google News!

„Was mit der Kryptotechnik passiert ist, ist in vielen Fällen eher zu einem Asset Play als zu einer Währung geworden. Das Wichtigste, was man im Auge behalten muss, ist, dass man den Verbrauchern folgt. Wenn die Verbraucher das Gefühl haben, dass sie durch Kryptowährungen einen gewissen Einfluss haben, wird sich alles andere automatisch anpassen.“

Shivananda wies auch darauf hin, dass die Digitalisierung der Währungen mit dem stetigen Wachstum des Internets nur eine Frage der Zeit sei. Wenn alle Beteiligten, einschließlich der Verbraucher, Händler, Regulierungsbehörden, Regierungen und Fintech-Unternehmen, die Vorzüge und die Notwendigkeit verstehen, werden digitale Vermögenswerte eine entscheidende Rolle spielen, so Shivananda.