Microsoft will eine Kryptowährung mit Hilfe von Körperwärme schaffen

Bitcoin Killer? Microsofts neue Kryptowährung mit Körperwärme
Andrey Burmakin - stock.adobe.com

Microsoft hat eine innovative Kryptowährung patentiert, die auf Körperwärme statt auf teure und stromfressende Rechenleistung setzt.

Der Software-Riese plant, eine eigene Kryptowährung zu schaffen, die Körperaktivitätsdaten anstelle von Rechenleistung für das Mining verwendet. Dies würde es Einzelpersonen ermöglichen, Kryptos abzubauen und den Bedarf an ASICs zu ersetzen. Das öffentlich zugängliche Patent mit dem Titel „Kryptowährungssystem, das Körperaktivitätsdaten verwendet“ wurde am 26. März veröffentlicht.

Gemäß dem Patent können verschiedene Arten menschlicher Körperaktivitäten für das Mining genutzt werden. Ein Beispiel wäre die Körperwärme, die ein Benutzer ausstrahlt, wenn er eine bestimmte Aufgabe online ausführt, wie das Ansehen einer Werbung oder die Nutzung bestimmter Internetdienste. Es könnten sogar Gerhinwellen für das Mining verwendet werden. Man wird in der Lage sein, komplexe Rechenprobleme unbewusst zu lösen, ohne auf teure und energieintensive Hardware angewiesen zu sein.

„Körperaktivitätsdaten können auf der Grundlage der wahrgenommenen Körperaktivität des Benutzers generiert werden. Ein Kryptowährungssystem, das kommunikativ an das Gerät des Benutzers gekoppelt ist, kann überprüfen, ob die Körperaktivitätsdaten eine oder mehrere Bedingungen erfüllen, die vom Kryptowährungssystem festgelegt wurden, und dem Benutzer, dessen Körperaktivitätsdaten verifiziert sind, Kryptowährung vergeben.“

Patent-Ausschnitt

Microsoft hat noch nicht erklärt, ob diese neue Kryptowährung auf einer bestimmten Blockchain basiert. Es ist auch nicht sicher, ob sie tatsächlich eingeführt wird. Sollte sie jedoch gestartet werden, dann könnte diese Art von Aktivität die „massive Rechenleistung“ ersetzen, die derzeit von einigen traditionellen Krypto-Systemen benötigt wird. Eine BTC-Transaktion erzeugt bspw. soviel CO2 wie 780.650 Visa-Transaktionen. Bitcoin verbraucht mehr Strom als Chile. Hinzu kommt, dass 98% der veralteten ASICs direkt auf eine Mülldeponie wandern, was zu massiven Haufen von Elektroschrott führt.