Monero Wallet Tutorial

Erfahre in diesem Tutorial, wie du schnell und einfach eine Monero Wallet erstellen kannst

Monero Wallet erstellen

 

Jeder der Anonymität groß schreibt, wird die Kryptowährung Monero sehr schätzen. Doch die Anonymität dieser Kryptowährung hat seinen Preis. Es ist sehr schwer für Wallet Entwickler, solch eine anonyme Kryptowährung zu implementieren. Bei Monero steht also die Privatsphäre vor der Benutzerfreundlichkeit. Doch mit einer verständlichen Anleitung, kannst du relativ leicht eine Monero Paper Wallet oder eine Monero Online Wallet erstellen.

Damit du dir Monero zulegen kannst, brauchst du eine sichere Wallet die Monero verwalten kann. Erfahre in diesem Tutorial, wie du dir in wenigen Minuten eine Monero Wallet erstellen kannst. Dabei kannst du dir aussuchen, ob du eine Monero Online Wallet erstellen möchtest oder eine Monero Paper Wallet.

Klicke auf eines dieser Bilder, um zum jeweiligen Tutorial zu gelangen:
 
 
 
Monero Paper Wallet Tutorial Anleitung
 
 
Monero Online Wallet Tutorial Anleitung
 
 

Monero Paper Wallet - Tutorial

Monero Offline Wallet Generator

Der Monero Offline Wallet Generator wird dazu verwendet, um dir eine Paper Wallet offline zu generieren. Dies macht Sinn wenn du eine hohe Summe an Monero über einen längeren Zeitraum lagern willst.

 

Mnemonic Seed - Überall wiederherstellbar

Mit deinem Mnemonic Seed kannst du deine Monero in jeder Monero Wallet wiederherstellen. Er besteht aus 25 Wörtern, die du später verwenden kannst, um deine Monero beispielsweise in der offiziellen Monero GUI oder CLI Wallet wiederherzustellen.

 

Paper Wallet

Der 25 Wort Mnemonic Seed ist das Einzige was du benötigst, um Zugang zu deinen Monero zu erhalten. Aus diesem Seed allein kann man jederzeit die anderen 3 wichtigen Schlüssel - Public Address, View Key & Spend Key herausleiten.Du benötigst den Mnemonic Seed auch, wenn du Transaktionen offline signieren möchtest.

 
 

1. Öffne moneroaddress.org

Navigiere auf die offizielle Website von moneroaddress.org. Verwende dazu den blauen Button oben oder tippe die Domain händisch ein.

  • Speichere die Website auf deinem Rechner

  • Schließe die Online Version von moneroaddress.org

  • Trenne deine Internet Verbindung

  • Öffne moneroaddress.org von deinem lokalen Rechner aus

  • Du brauchst keine Internet Verbindung, um dir eine Monero Paper Wallet zu erstellen, dieser Dienst ist dafür entwickelt worden.

 
 

Wichtig:

Um sicher zu gehen, wäre es empfehlenswert deine Monero Paper Wallet auf einem frisch aufgesetzten PC zu erstellen. Dies ist nicht zwingend notwendig, aber wäre sehr vernünftig.

Du kannst auch beispielsweise eine Linux-Distribution wie Ubuntu verwenden, die du auf einem USB Stick installierst und von diesem USB Stick aus bootest. Eine Anleitung, wie du mit UNetbootin einen bootbaren Live-USB Stick erstellen kannst, findest du hier.

So sind wir vorgegangen:

  • Ubuntu Betriebssystem gedownloadet

  • Ubuntu auf den Stick geladen

  • UNetbootin gedownloadet & auf den USB geladen

  • UNetbootin ausgeführt & Ubuntu ausgewählt

  • Ubuntu wird nun auf dem USB Stick installiert

  • Den PC neugestartet und vom USB Stick gebootet. Bei uns war es die Taste F11, mit der wir aussuchen konnten, von welchem Laufwerk der PC starten soll.

 
 

2. Monero Paper Wallet erstellen

In diesem Schritt erstellst du nun deine Monero Paper Wallet. Aktualisiere die Seite nicht, da du sonst direkt eine neue Paper Wallet erstellen würdest. Schließe die Seite nicht, bis du dir alles Wichtige aufgeschrieben hast.

  1. Wähle ganz oben MONERO aus.

  2. Klicke auf GENERATE WALLET.

  3. Public Address

  4. Unter Public Address siehst du deine öffentliche Monero Wallet Adresse. Diese kannst du ruhig kopieren und auf dem PC oder einem USB Stick speichern.

  5. Mnemonic Seed

  6. Hier siehst du deinen Mnemonic Seed. Es ist sehr wichtig, diesen richtig abzuschreiben. Bewahre die 25 Wörter sehr sicher auf. Verlierst du diesen Seed, verlierst du deine Monero.

  7. Spend Key

  8. Hier steht dein Spend Key. Sicherheitshalber aufschreiben! Mehr dazu in diesem Tutorial.

  9. View Key

  10. Das ist dein View Key. Sicherheitshalber aufschreiben! Mit diesem kannst du überprüfen, ob auf deine XMR auf deiner Monero Adresse angekommen sind.

Alles aufgeschrieben? Sehr gut. Decentralbox gratuliert dir zu deiner selbsterstellten Monero Paper Wallet :)

Um diese nun zu testen, solltest du erst einen kleinen Betrag auf die Public Address senden. Wir haben beispielsweise 30€ von Anycoin Direct, auf die Paper Wallet gesendet. Wie du deine Monero Balance bzw. die Transaktion überprüfen kannst, erfährst du im nächsten Schritt.

 
 

3. Monero Balance Check & Transaktion Check

Monero ist so anonym, dass man nicht einfach in der Monero Blockchain einsehen kann, wie hoch dein Guthaben / Balance auf deiner Monero Wallet Adresse ist oder ob überhaupt deine Monero angekommen sind.

Um zu sehen, ob eine Transaktion wirklich angekommen ist, brauchst du folgende Sachen:

  • Transaction Hash auch bekannt als TxID

  • Diesen erhälst du, wenn du Monero kaufst oder von einer Börse versendest. Kaufst du beispielsweise auf Anycoin Direct Monero, bekommst du diesen in der Kaufbestätigung dazu.

  • Private View Key

  • Diesen hast du beim Erstellen deiner Paper Wallet aufgeschrieben. Monero ist optional transparent, das bedeutet, dass du mit dem Private View Key in deine Transaktion einsehen kannst.

    Verwechsle den Private View Key nicht mit dem Private Key. Bei Monero gibt es keinen Private Key. Hier gibt es lediglich den Mnemonic Seed und den Private Spend Key.

  • Public Address auch bekannt als Wallet Adresse

  • Du brauchst auch deine Monero Public Adresse, um in deine Transaktion einsehen zu können.

 
 

Dienste, um deine Transaktionen einzusehen

Auf diesen Seiten, kannst du deine einkommenden Transaktionen sehen und damit zurück verfolgen wie hoch deine Monero Balance ist. Schreibe dir einfach alle deine Transaktionen und deren Balance auf, und rechne sie zusammen. Um dein Gesamtguthaben zu sehen, bräuchtest du die Monero GUI Wallet oder die Monero CLI Wallet, wo du die gesamte Blockchain herunterladen und synchronisieren musst.

 
 
  • https://xmrchain.net
  • Diese Seite hat bei uns auf Anhieb funktioniert. Der einzige erwähnenswerte Nachteil bei diesem Dienst ist, dass die Public Adresse und der Private View Key an den Server gesendet werden, da die Berechnungen serverseitig erfolgen. Diese werden jedoch nicht gespeichert. Es könnte aber natürlich sein, dass diese Daten abgefangen werden. Jedoch haben wir bis heute noch von keinem Fall gelesen oder gehört, wo dies der Fall war. Wir sind begeistert von xmrchain.net

      Anleitung

    1. Gib deinen Transaction Hash in der Leiste ein

    2. Auf der nächsten Seite gibst du zuerst deine Public Adresse ein

    3. Anschließend gib deinen Private View Key ein

    4. Klicke Decode Outputs

 
 
  • http://xmr.llcoins.net/checktx.html
  • Obwohl viele im Internet mit dieser Seite sehr zufrieden sind, hat dieser Dienst bei uns leider nicht funktioniert. Es könnte daran liegen, dass bei uns der Dienst, zum Zeitpunkt der Überprüfung, nicht erreichbar war. Auf jeden Fall ist dieser Dienst noch sicherer, da diese Seite vollständig auf clientseitigen Javascript funktioniert. Es werden niemals Daten an den Webserver gesendet. Ihr solltet diese Seite auf dem Rechner lokal speichern und von dort aus ausführen, um die volle Funktionalität zu gewährleisten.

      Anleitung

    1. Gib deinen Transaction Hash in der Leiste ein

    2. Nun gibst du deinen Private View Key ein

    3. Anschließend solltest du noch deine Public Adresse eintragen

    4. Klicke auf Check

 

MyMonero Tutorial

Webwallet

Die Monero Online Wallet wird auf der offiziellen Monero Website für die Aufbewahrung von Monero XMR empfohlen. Diese Empfehlung findest du im Download Bereich auf der Monero Website.

 

Private Login Key

Falls du dir eine Wallet auf MyMonero erstellt, erhälst du einen Private Login Key. Mit diesen 13 Wörtern kannst du dich jederzeit in deinem MyMonero Account einloggen.

 

Paper Wallet nicht möglich

Mit den 13 Wörtern, die du bei MyMonero erhälst, kannst du deine XMR nur bei MyMonero wiederherstellen.

 

MyMonero ist für kleinere Beträge geeignet

Falls du MyMonero benutzen möchtest, musst du dir unbedingt bewusst werden, dass dieser Dienst eher für kleine Beträge geeignet ist. Stell dir vor, dass MyMonero deine Geldbörse für den täglichen Gebrauch ist. In deiner Geldbörse nimmst du immerhin auch nicht dein ganzes Erspartes mit.

 
 

1a. Öffne MyMonero

Navigiere auf die offizielle Website von mymonero.com. Verwende dazu den blauen Button oben oder tippe die Domain händisch ein.

Klicke auf „Create an Account"

 
 

1b. Werde dir über die Risiken von MyMonero bewusst

MyMonero ist eine web-basierte Schnittstelle, mit der du Monero verwenden kannst, ohne einen Monero Full Node ausführen zu müssen. Dieser Komfort ist jedoch mit Risiken verbunden, da es für MyMonero extrem schwierig ist, seinen Code sicher an deinen Browser zu liefern. Beispielsweise könnte man mit einer Malware deine Aktivitäten am Browser mitlesen.

Aus diesem Grund wird empfohlen, MyMonero so wie deine physische Geldbörse zu behandeln. Mit dieser trägst du schließlich auch keine großen Beträge mit dir mit, deswegen solltest du große Beträge auch nicht auf MyMonero lagern. Für die langfristige Speicherung von großen Monero Beträgen solltest du stattdessen eine Monero Paper Wallet erstellen. Dazu mehr im Monero Paper Wallet Tutorial.

 
 

Wichtig:

Um sicher zu gehen, wäre es empfehlenswert deinen MyMonero Account auf einem frisch aufgesetzten PC zu erstellen. Du kannst auch beispielsweise eine Linux-Distribution wie Ubuntu verwenden, die du auf einem USB Stick installierst und von diesem USB Stick aus bootest. Eine Anleitung, wie du mit UNetbootin einen bootbaren Live-USB erstellen kannst, erfährst du hier.

So sind wir vorgegangen:

  • Ubuntu Betriebssystem gedownloadet

  • Ubuntu auf den Stick geladen

  • UNetbootin gedownloadet & auf den USB geladen

  • UNetbootin ausgeführt & Ubuntu ausgewählt

  • Ubuntu wird nun auf dem USB Stick installiert

  • Den PC neugestartet und vom USB Stick gebootet. Bei uns war es die Taste F11, mit der wir aussuchen konnten, von welchem Laufwerk der PC starten soll.

 
 

2. Private Login Key aufschreiben

Auf der selben Seite, wo du dir die Warnung durchgelesen hast, erhälst du am Ende der Seite deinen Private Login Key.

Notiere dir deinen Private Login Key und hebe ihn gut auf! Er besteht aus 13 Wörtern. Es ist sehr wichtig, diese Wörter sicher und privat zu halten. Nur so kannst du dich auf MyMonero jederzeit anmelden. Der Private Login Key wird nicht auf dem Server gespeichert, infolgedessen gibt es keine Möglichkeit, ihn wiederherzustellen, falls er verloren geht! Dein Private Login Key kann auch niemals geändert werden. Wenn er gestohlen oder anderweitig kompromittiert wird, musst du schnellstmöglich dein Guthaben auf ein neues Konto mit einem neuen Private Login Key verschieben.

  • Bestätige deinen Private Login Key indem du ihn eintippst.

  • Klicke auf „I've written down my Private Login Key, log me in!"

 
 

3. MyMonero Wallet ist nun erstellt

Glückwunsch! Deine MyMonero Wallet ist nun erstellt. Du kannst dich jederzeit mit deinem Private Login Key, bestehend aus 13 Wörtern, einloggen.

  • Address: Das ist deine Wallet Adresse. Gib die Adresse weiter, um Monero zu empfangen.

  • Transaction History: Hier kannst du empfangene und getätigte Transaktionen sehen.

  • Send & Receive: Unter diesen Menüpunkten kannst du XMR senden oder empfangen.

  • Account: Klicke oben auf Account und dann auf Account Details, um deinen View Key und Spend Key zu sehen. Für was diese beiden zu gebrauchen sind, erfährst du hier.

 
 

Wie du Monero XMR kaufen kannst, erfährst du in dieser Anleitung.

Wie du Monero XMR verkaufen kannst, erfährst du in dieser Anleitung.

 


Bildquellen:
© b0b06642-Laptop.png?w=654 - Ubuntu
Logo von © MyMonero
Screenshots von © MyMonero
Screenshots von © moneroaddress.org
Screenshot von © https://xmrchain.net/
Screenshot von © http://xmr.llcoins.net/checktx.html
© money-308815 - Clker-Free-Vector-Images

6 Kommentare

  1. Geronimo sagt:

    Nachdem ich ein Monero Paper Wallet erstellt habe,kann ich danach mit diesen Daten mich bei MyMonero anmelden,oder muss ich dort alles von Anfang an alles neu machen?Ich verstehe den ganzen Sinn nicht,wenn ich nicht meine Balance einsehen kann(beim Paper Wallet).Schliesslich kann ich mich beim Paper Wallet nirgends anmelden.Wo fange ich also am Besten an?Oder anders gefragt,kann ich die Moneros über das Paper Wallet auf eine Hardware-Wallet schicken (TREZOR)?Oder habe ich alles falsch verstanden?

    Danke

    Geronimo

    • Hallo Geronimo :))

      Nachdem du dir eine Monero Paperwallet erstellt hast, kannst du dich damit nicht in Mymonero anmelden. Bei Mymonero bekommst du nämlich beim erstellen einen 13 stelligen Seed. Bei einer Paperwallet erstellst du einen richtigen Mnemonic Seed der aus 24 Wörtern besteht und universell für offizielle Monero Wallets verwendet werden kann. Mymonero ist keine offizielle Wallet von Monero selbst.

      Monero ist so anonym, das du nicht die ganze Balance sehen kannst. Du kannst immer nur die Teilbeträge, die du auf deine Paperwallet schickst, einsehen. Beispielsweise schickst du heute 5 Monero auf die Paperwallet, und morgen 10 XMR. Dann hast du 2 mal eine TxID (Transaction Hash) .. die kriegst du zb bei Anycoin, wenn du Monero kaufst in der Rechnung..

      Du kannst dann beispielsweise auf https://xmrchain.net sehen, ob auf deiner Paperwallet Adresse die 5 Monero und die 10 Monero angekommen sind. Das bedeutet du muss auf dieser Seite (xmrchain) 2 mal nachschauen, ob beide Teilbeträge angekommen sind. Du hast also 2 mal eine TxID bekommen, die du in Kombination mit deiner Wallet Adresse und dem View Key benutzen kannst, um beide Transaktionen zu entschlüsseln..

      Du schreibst dann beispielsweise auf, welcher Betrag nun wirklich auf der Paperwallet angekommen ist. Das addierst du, damit hast du einen Gesamt Balance.. Mehr dazu in dem Tutorial auf dieser Seite, in der Sektion „3. Monero Balance Check & Transaktion Check“ im Paperwallet Tutorial.

      Leider geht der Monero Balance Check Vorgang, im Paperwallet Format, nicht einfacher.. Monero ist so anonym, dass du nicht einfach auf der Blockchain deine Balance checken kannst, wie beispielsweise bei Bitcoin.. Du musst hier jede einzelne Transaktion entschlüsseln und dann zusammenzählen.

      Mit der Paperwallet solltest du dich auch niergends anmelden, da dies eine Paperwallet ist und offline gehört.. Falls du eines Tages diese auszahlen willst, kannst du zb die Monero Wallet GUI oder den CLI runterladen, um sie zu versenden (damit ladest du aber die gesamte Monero Blockchain runter). Eine Paperwallet ist für hohe Beträge gedacht, über einen längeren Zeitraum!

      Wenn du täglich deine Balance checken willst, oder eher kleinere Beträge verwaltest, solltest du dich bei MyMonero anmelden und dort dir eine Wallet erstellen. Monero Paperwallet und MyMonero sind zwei unterschiedliche Wallets..

      Paperwallets sind noch sicherer, als schon der sichere Trezor.. Außerdem supportet Trezor momentan noch nicht die Kryptowährung Monero, also kannst du es nicht dorthin versenden.

      Liebe Grüße
      Decentralbox

  2. Christian M. sagt:

    Hallo,ich hoffe das ihr mir helfen könnt.
    Habe mir bei Anycoin 0,11 Moneros gekauft,vorher Wallet bei mymonero.com erstellt,anycoin hat sie angeblich dorthin versendet.
    Habe keine Balance auf meinem mymonero Wallet,bekomme auch immer die Meldung das meine Wallet nicht aktuell ist und ich über 50000 Blöcke im Rückstand bin.es werden aber immer mehr Blöcke die ich im Rückstand bin.
    Hoffe auf eure Hilfe.
    Danke im vorraus.

    MfG
    Christian M.

    • Hallo Christian :))

      Wir können dich beruhigen. Wenn du die richtige Adresse bei Anycoin angegeben hast, sollte alles ok sein. MyMonero hat gerade Probleme und zeigt nichts an. Viele die MyMonero benutzen stehen vor der selben Frage wie du.

      Monero selbst hat dies dazu geschrieben:

      PSA: The @MyMonero webwallet is experiencing heavy load, which may result in zero account balances and blank transaction pages.

      Wir hoffen das beruhigt dich vorerst. Am besten du versuchst es in den nächsten Tagen wieder. Es ist schon mal vorgekommen, dass MyMonero mehrere Tage offline war.

      Liebe Grüße
      Decentralbox

  3. Stefan sagt:

    Hallo,
    Ich habe bzw. wollte mir Monero von mymonero an eine Wallet senden, dabei kam es „zum Fehler“. Ich könnte gerade nicht senden, ein paar Tage später waren die Monero weg, aber nicht im Wallet angekommen. Kann ich irgendwo herausfinden wohin ich die gesendet habe? Ich bin im besitz der aller Schlüssel und sehe die Transaktion auch nur ohne Empfänger.

    • Hallo Stefan, du kannst überprüfen ob deine Monero auf der neuen Monero Wallet Adresse angekommen sind, indem du auf diese Seite navigierst: https://xmrchain.net

      1. Gib deinen Transaction Hash in der Leiste ein (Die TxID die du beim senden der Monero bekommst, falls es wirklich von MyMonero versendet worden ist, solltest du diese auch bekommen!)

      2. Auf der nächsten Seite gibst du zuerst deine Public Adresse ein (von der neuen Monero Wallet – Das ist deine Wallet Adresse)

      3. Anschließend gib deinen Private View Key ein (Den solltest du beim erstellen aufgeschrieben haben, ansonsten müsstest du ihn aus dem Mnemonic Seed generieren lassen – dazu mehr in Google!)

      4. Klicke Decode Outputs

      Nun siehst du den Betrag der versendet worden ist, falls einer versendet wurde.

      Hoffe das hilft dir weiter. Könnte aber auch sein das MyMonero wieder Anzeige Schwierigkeiten hat, da du sagst das du die Transaktion siehst, nur ohne Empfänger.. Sollte mein Tipp dir nicht helfen können, solltest du unbedingt den MyMonero Support kontaktieren!

      Liebe grüße
      Decentralbox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.