Monero (XMR) wird für Spenden im TOR-Projekt akzeptiert

Die gemeinnützige Organisation „TOR-Project“ hat vor kurzem bekannt gegeben, dass mit Monero Spenden für das Projekt getätigt werden können. TOR ist ein kostenloser und anonymer Webbrowser.

Das Tor-Projekt unterstützt die Menschenrechte und zielt darauf ab, datenschutzorientierte Technologien anzubieten, die den Nutzern mehr Freiheit geben. Die kürzlich akzeptierte Kryptowährung „XMR“ steht auf dem 13. Platz nach Marktkapitalisierung. Neben XMR können auch acht weitere Kryptowährungen für Spenden verwendet werden.

Dazu gehören:

  • Bitcoin (BTC)
  • Litecoin (LTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Zcash (ZEC)
  • Dash (DASH)
  • Augur (REP)
  • Stellar Lumens (XLM)

Das TOR-Projekt hat nun eigene Wallets für verschiedene Kryptowährungen erstellt. Dies ermöglicht es den Benutzern, Kryptowährungen wie Monero oder Zcash, direkt an das TOR-Projekt zu spenden. Dadurch entfallen Dienste von Drittanbietern wie „BitPay“, um mit Bitcoins das Projekt zu unterstützen. Die Spende geht nun direkt, ohne Mittelsmann, von User an das TOR-Projekt.

TOR kann deine Anonymität wahren

Das TOR-Projekt ist auch bekannt als das öffentliche Gesicht des sogenannten „Deep Web“ oder „Dark Web“. Es stellt dir eine Sammlung von Websites zu Verfügung, die nicht in öffentlichen Suchmaschinen wie Google angezeigt werden.

Mit dem TOR-Browser muss man aber nicht immer nur düstere oder kriminelle Seiten besuchen. Dieses Projekt zielt eher darauf ab, die Anonymität des Benutzers zu wahren. Ein kostbares Gut in heutiger Zeit.

Es gibt zwei Hauptgründe, warum man den TOR-Browser verwenden kann:

Der erste Grund ist, die Online-Privatsphäre zu schützen und an Staaten und Regierungen vorbeizukommen, die bestimmte Themen oder Dienste zensieren. TOR steht für „The Onion Router“. Wie eine Zwiebel hat sie viele Ebenen der Verschlüsselung.

Der zweite Grund, wieso man TOR benutzen kann, ist um das Deep Web zu erkunden. Diese Erfahrung kann dein Online-Horizont auf aufregende und beunruhigende Weise erweitern. Hier findest du die Spenden-Seite vom TOR-Projekt.


Nachrichtenquelle:
cryptonewsz.com
bitcoinexchangeguide.com

Bildquellen:
#202666680 – © Tierney / Fotolia.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein