Planung einer gemeinsamen Kryptowährungsbörse in Thailand

 

Der Verband der Wertpapierfirmen in Thailand plant die gemeinsame Einführung einer neuen Kryptowährungsbörse angesichts des wachsenden Interesses des Einzelhandels und der Institutionen am Krypto-Handel.

 
 

Einführung der neuen Krypto-Börse

Die ASCO (Association of Securities Companies), das kollektive Organ der thailändischen Wertpapierfirmen, prüft derzeit die Möglichkeit einer gemeinsamen Kryptowährungs-Börse.

Eine Handvoll Wertpapierfirmen sind dabei, gemeinsam einen Antrag für eine Krypto-Austauschlizenz von Regulierungsbehörden einzureichen. Es sollen unter anderem der Informationsaustausch erleichtert und die Verwaltungskosten gesenkt werden. Laut Pattera Dilokrungthirapop, der ASCO-Vorsitzenden, werden die traditionellen Finanzunternehmen neue Systeme, zum Schutz der Vermögenswerte der Investoren, einführen.

Außerdem fügte sie hinzu, dass viele Wertpapierfirmen ein Interesse daran hätten in den Kryptowährungssektor einzusteigen. Der Markt für Kryptowährungen steigt immer mehr und viele wollen auf den Zug aufspringen, um Portale für ICOs und Krypto-Börsen zu betreiben. Es wäre besser, eine einzige Plattform zu schaffen, um die Betriebskosten zu senken und bei der gemeinsamen Nutzung innovativer Technologien zusammenzuarbeiten.

 
 

Die ASCO Vorsitzende hat ein gutes Gefühl

Die traditionellen Wertpapierfirmen sind für Krypto-Investoren attraktiver als neue Börsenbetreiber, meint Dilokrungthirapop.

 
 
 
 

Auf diese Entwicklungen folgten schnell Thailands Entwürfe zur Schaffung eines regulatorischen Rahmens - obendrein auch die steuerlichen Richtlinien für Kryptowährungen. Man erkennt hier schnell den roten Faden, alles soll geregelt werden. Die neuen Maßnahmen verpflichten alle Unternehmen des Kryptomarktes, inklusive ICO-Emittenten, Broker, Händler und Betreiber digitaler Börsen, sich zu registrieren und die Zulassung durch die SEC zu erhalten.

 
 

Glaubst du, dass die neue Krypto-Börse den Markt nach oben treiben könnte? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder tausch deine Meinung mit unserer Community in Telegram aus.

 


Nachrichtenquelle:
ccn.com
coindesk.com

Bildquellen:
#177717523 - © ipopba / Fotolia.com - Titelbild

Haftungsausschluss:

Der Handel (Kauf & Verkauf) mit Kryptowährungen und das Investment in Finanzierungsphasen wie ICOs, Token Sales, DAICOs etc. birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Decentralbox.com stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte, vor allem unsere Beiträge, Tutorials und NEWS dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung unserer Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Unsere Meinung kann komplett falsch sein, bitte seien Sie sich dem bewusst. Bitte unternehmen Sie unbedingt eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen, Token, ICOs etc. investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum, vor allem den Absatz "Keine Anlageberatung", um die Risiken von digitalen Währungen vollständig zu verstehen und diesem Risiko bewusst zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.