Seltsame Orte, an denen du Bitcoins und Kryptowährungen ausgeben kannst

Es gibt einige skurrile Möglichkeiten, seine Bitcoins und Kryptowährungen auszugeben. Manche Möglichkeiten sind bereits vielen bekannt, andere wiederum sind wirklich schräg und unbekannt…

Hast du jemals in Betracht gezogen, etwas mit deinen Bitcoins oder Kryptowährungen zu kaufen? Es ist eigentlich sehr deprimierend, wenn Menschen die digitalen Währungen nur als Handelsobjekt benutzen. Bitcoin und Kryptowährungen haben so viel Potenzial und so viele verschiedene Möglichkeiten, wie man sie benutzen kann. Allerdings sind nicht alle diese Möglichkeiten bekannt, sodass sie dich erreichen könnten.

Viele Unternehmen verzichten noch auf die Akzeptanz von digitalen Währungen

In den meisten Fällen vermeiden große Unternehmen Bitcoin und andere Kryptowährungen und wollen diese nicht akzeptieren, da sie nicht wirklich „zuverlässig“ sind. Doch damit ist nicht gemeint, dass Kryptowährungen unsicher sind, oder Transaktionen nicht ankommen. Es geht vielmehr darum, dass die Preise sehr volatil sind.

Ein Unternehmen hat seine Mitarbeiter zu bezahlen, Steuern abzuführen und weiter zu wachsen. Mit einer digitalen Währung, die im nächsten Monat bereits um 30% sinken kann, ist das hoch riskant für Unternehmen. Es ist also irgendwo verständlich, dass die Akzeptanz von Bitcoins und Kryptowährungen noch nicht global flächendeckend sind. Dennoch gibt es ein paar mutige Unternehmer da draußen, die bereits Bitcoins und Kryptos akzeptieren. Paar seltsame Akzeptanzstellen wollen wir euch nun vorstellen.

Eine Fahrt in den Weltraum

Ja, du hast richtig gelesen. Es gibt tatsächlich eine private Raumfahrtfirma in Kalifornien, in den Vereinigten Staaten, die Bitcoins als Zahlungsmittel für ihr Raumfahrt-Ticket akzeptieren. Bereits 2013 gab das Unternehmen namens „Virgin Galactic“ bekannt, dass es Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptiert.

„Alle unsere zukünftigen Astronauten sind Pioniere. Es ist ein weiterer Weg, um zukunftsorientiert zu sein“, sagte Richard Branson in einem Blogbeitrag für das Unternehmen. Er sagte, dass eine Flugbegleiterin aus Hawaii am Freitag ein Virgin Galactic Ticket mit Bitcoins gekauft habe.

Obwohl das Unternehmen bisher noch keinen Shuttle in den Weltraum geschickt hat, warten die Käufer dieser „Tickets“ immer noch sehr gespannt auf ihr spannendes Urlaubsziel. Du könntest dir auch diesen „Urlaub ins All“ für einen kleinen Betrag von 250.000 Dollar in Bitcoin gönnen. Es waren ja „nur“ ca. 12,5 Bitcoin zum ATH im Dezember.

Unterhaltung für Erwachsene

Oh Mann, über dieses Thema zu schreiben ist uns ein wenig unangenehm. Jedoch gehört es auch zu den skurrilsten Orten, an denen man seine Bitcoins und Kryptowährungen ausgeben kann. Wir hoffen das jeder versteht was „Erwachsenen-Unterhaltung“ bedeutet.

Wir gehen davon aus, dass du die Bedeutung kennst, also lassen wir diesen Artikel weiterhin „familienfreundlich“. Zurück zum Punkt. Ja, man kann tatsächlich Abonnements für Erwachsenen-Webseiten mit Bitcoins und anderen Kryptowährungen kaufen. Einige der größten Unternehmen in dieser Branche haben bereits die neue Bezahlmöglichkeit in ihr System erfolgreich implementiert und berichten tatsächlich über einen sehr guten Traffic damit. Erst vor kurzem gab eine große Seite für Erwachsenen-Unterhaltung bekannt, dass sie ab sofort bestimmte Altcoins als Bezahlung akzeptieren.

Die Erwachsenen-Webseiten gehen sogar soweit, dass sie ihre User belohnen wollen, wenn sie etwaige Filme und Videos konsumieren. In Form einer Kryptowährung!

Wenn man sich für solche „Abonnements“ interessiert, wäre es von großem Vorteil mit Bitcoins oder anderen Kryptos zu bezahlen, da es private Informationen über einen selbst, unter „Verschluss“ hält. Diese Möglichkeit der Bezahlung lässt den eigenen Kontoauszug doch ein wenig sauberer erscheinen.

Gambling mit Bitcoin und Kryptos

Krypto-Glücksspiel-Websites werden immer beliebter und anziehender für Spieler, da man von jedem Ort der Welt zocken kann. Vor allem von Zuhause wird diese Möglichkeit oft gern beansprucht. Die Frage, die sich uns stellt war, ob der Bitcoin-Handel bzw. Trading nicht dem Bitcoin-Glücksspiel sehr ähnlich ist? Wir sind zu dem Entschluss gekommen: Nein, ist es nicht, es unterscheidet sich vollkommen. Bitcoin-Glücksspiele werden selten durchgeführt, um gezielt Geld zu verdienen, während der Bitcoin-Handel der einzige Zweck ist um sein Kapital und damit seine Bitcoins zu vermehren.

Zurück zum Thema: Wenn jemand von seinem Bankkonto aus in ein Online-Casino einzahlt, sieht die Bank dies. Je mehr man in Casino Plattformen mit Fiat-Geld einzahlt, desto abgeneigter ist eine Bank, in der Zukunft seinem Kunden einen Kredit zu geben. Kredite sind nie eine gute Idee oder wahrscheinlich in den seltensten Fällen. Dennoch sollte man seine Bonität für Notfälle wahren oder für die nächste ultimative Idee, die eine Finanzierung benötigt.

Es ist nie gut, wenn eine Bank einen „Casino-Spieler“ auf eine schwarze Liste setzt. Deswegen könnten sich besonders Kryptowährungen eignen, um solche Aktivitäten ein wenig zu „verschleiern“. Außerdem ist die Gewinn-Auszahlung in Form von Bitcoin und Kryptowährungen deutlich schneller… Doch das soll nun niemanden dazu motivieren, Online-Casinos zu benutzen, die Kryptos akzeptieren. So schnell wie man Geld gewinnen kann, verliert man es auch meistens.

Weitere seltsame Orte, um Kryptos auszugeben

Es gibt noch eine Menge Orte, an denen man mit Bitcoins und Kryptowährungen bezahlen kann. Angefangen vom Darknet bis hin zum Immobilien-Kauf auf Luxusinseln in Australien. Doch wir bleiben mal bei den 3 angeführten Orten, da dieser Beitrag sonst endlos lang werden würde.

Was entscheidend ist, ist, dass wir mehr Möglichkeiten brauchen, um Bitcoins und Kryptos zu verwenden. Erst dann werden digitale Währungen für einen Anwender besonders attraktiv. Viele Menschen möchten mit digitalen Währungen nicht handeln, sondern diese einfach benutzen.

Nachrichtenquelle:
zycrypto.com

Bildquellen:
#231643275 – © sdecoret / Fotolia.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein