Tron-CEO Justin Sun isst mit Apple-Mitbegründer Steve Wozniak zu Mittag

Mittagessen
Bild von Unsplash

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hat gerade mit Justin Sun, dem CEO von Tron, zu Mittag gegessen. Dabei sind die beiden wohl eine Partnerschaft eingegangen.

Wozniak – auch bekannt als Woz – verriet auf Twitter, dass er kürzlich mit Justin Sun im Restaurant Mandarin Gourmet, einem chinesischen Restaurant in Cupertino (Kalifornien) zu Mittag gegessen hat. Sun, der dafür bekannt ist, dass er viele Partnerschaften eingeht – ob nun echt oder unecht – antwortete, dass es ihm eine Ehre war, den legendären Woz zu treffen. Im Anschluss behauptete der Tron-CEO, dass er sich auf ihre Partnerschaft freue. Doch was sie besprochen haben, bleibt bis jetzt ein Rätsel.

Die Gerüchteküche ist in vollem Gange

Einige Tron-Anhänger spekulieren, dass es bei dem Gespräch möglicherweise um das Hinzufügen von TRX-Tokens zu kommenden iPhones ging. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Wozniak in der Lage wäre, eine solche Vereinbarung zu ermöglichen, da der Apple-CEO Tim Cook die meisten Entscheidungen trifft. Der Grund, warum einige glauben, dass Tron in die zukünftige Apple-Technologie aufgenommen werden könnte, könnte sein, dass Samsung diesen Schritt bereits letztes Jahr gegangen ist.

Wozniak scherzte in seinem Tweet, dass ihr Mittagessen kostenlos war:

Sun kam letztes Jahr in die Nachrichten, als er 4,6 Millionen Dollar für wohltätige Zwecke in einer E-Bay Auktion spendete, um ein Mittagessen mit dem amerikanischen Milliardär Warren Buffett zu gewinnen, bevor er das Treffen kurzfristig absagte. Er behauptete, dass er die Veranstaltung wegen Nierensteinen verschieben musste, aber später wurde bekannt, dass er von der chinesischen Regierung unter Druck gesetzt wurde, wie Decentralbox berichtete.

Das jüngste Treffen zwischen den beiden Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens hat einige Krypto-Enthusiasten dazu veranlasst, zu glauben, dass digitale Vermögenswerte endlich in den Vordergrund treten. Auch Steve Wozniak war ein beliebter Akteur in der Kryptoindustrie, indem er sich sowohl zu den regulatorischen Fragen als auch zu den Vorteilen äußerte. Das Interesse des Apple-Mitbegründers an Kryptowährungen und Blockchain wurde Ende 2018 durch die Mitbegründung von EQUI Global gefestigt. Das Risikokapitalunternehmen gibt eine digitale Währung namens EquiTokens heraus.