TRON CEO soll angeblich 5.000 Twitter-Follower pro Tag kaufen

Gerüchte sind aufgetaucht, dass der Gründer und CEO von TRON, Justin Sun, sich seinen Weg durch Twitter kaufen könnte.

Sun hat kürzlich den Start der Tron Virtual Machine auf Twitter angekündigt, aber das hat Josh Rager nicht davon abgehalten, den CEO zu beschuldigen, seine Twitter-Follower gekauft zu haben. Aktuelle Daten, die das schnelle Wachstum von Suns Profils auf der Plattform zeigen, bestätigen dies.

Der beliebte Kryptoanalytiker Rager reagierte auf den jüngsten Tweet von Sun und postet ein Bild, das seinen Standpunkt beweist.

„Sieht so aus, als kaufst du immer noch 5.000 bis 6.000 Follower pro Tag. Meine Lieblingsstatistik ist, wie du von einem Verlust an netto-negativen Followern pro Monat zu einem Gewinn von 5.000 Followern pro Tag gekommen bist, wie es Ende 2018 der Fall war. Du bist so ein Meme. Es tut mir leid für die Investoren von Tron.“

Sun reagierte nicht auf den Tweet und vermutlich wird er das auch nicht in absehbarer Zeit tun. Die Benutzer scheinen jedoch in diesem Fall mit Rager einverstanden zu sein.

Schütze deine Kryptowährungen:
Testbericht zum LEDGER NANO X – Wir packen das Gerät für dich aus.

Manche haben das schnell als normales Verhalten abgetan, da viele Leute im Kryptoraum ihre Follower kaufen. Andere behaupten, dass der Anstieg der Follower auf die Anzahl der Transaktionen zurückzuführen ist, die täglich auf der TRON-Blockchain durchgeführt werden.

In den vergangenen Monaten wurde Justin Sun viel kritisiert, nachdem er ein Mittagessen mit dem amerikanischen Investor Warren Buffett gewonnen und dann in letzter Minute abgesagt hatte! Es ist nicht bekannt, wann das Mittagessen stattfinden wird, aber hoffentlich wird es irgendwann in diesem Jahr sein.

Lies auch: Justin Sun bietet Rekordsumme für Mittagessen mit Warren Buffett

Was den Preis betrifft, so ist TRONs nativer Token, TRX, zum Zeitpunkt des Schreibens im grünen Bereich und hat einen Preis von 0,01563 $. Ähnlich wie der Rest des Marktes wurde TRX in letzter Zeit hart getroffen, aber man kann nur hoffen, dass sich die Flut in naher Zukunft ändert.


Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Titan-Platte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.

Ähnliche Artikel:


Nachrichtenquelle:
cryptodaily.co.uk

Bildquellen:
#133301847 – © Sondem / stock.adobe.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein