Ups! Tether erzeugt versehentlich 5 Milliarden USDT-Token

Der Dollar unterstütze Stablecoin Tether erschuf aufgrund von menschlichen Versagen 5 Milliarden USDT-Token aus dem Nichts.

Der Fehler trat auf, als das Tether-Team gerade dabei war, Token vom Omni-Layer in die Tron-Blockchain zu verschieben. Was für einen Transfer von 50 Millionen Dollar gedacht war, wurde zu 5 Milliarden Dollar, nachdem jemand einen Dezimalpunkt verlegt hatte.

Schütze deine Kryptowährungen:
Testbericht zum LEDGER NANO X – Wir packen das Gerät für dich aus.

Die Kryptobörse Poloniex stellte klar, dass das Problem auftrat, nachdem sie Tether um Hilfe bei der Durchführung eines Token-Wechsel gebeten hatte.

„Dies geschah, während Poloniex mithilfe von Tether einen USDT-Blockchain-Wechsel durchführte. Ein falscher Betrag von USDT wurde versehentlich erschaffen und dieser wurde inzwischen auf den vorgesehenen Wert gebracht.“

Paolo Ardoino, CTO von Bitfinex und Tether, erklärte, dass sein Team sofort damit begann, das Problem zu lösen, indem es die versehentlichen Token verbrannte, bevor sie den globalen Kryptomarkt stören konnten.

Tether produzierte die 5 Milliarden Dollar kurz vor Mitternacht von Samstag auf Sonntag. Nur vier Minuten später verbrannten sie USDT im Wert von 500 Millionen Dollar, als sie sich bemühten, den Fehler zu beheben. Anschließend verbrannten sie weitere 4,5 Milliarden Dollar und konnten so die unsachgemäße Operation beenden.

Während es Tether in diesem Fall gelungen ist, das Problem zu lösen, werden sie die Situation zumindest mit leicht gerötetem Gesicht hinter sich lassen, insbesondere nachdem sie sich erst kürzlich von dem Bitfinex-Skandal erholt haben.

_____

Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Titan-Platte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.

Nachrichtenquelle:
ccn.com

Bildquellen:
#212253847 – © Myst / Fotolia.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein