User sagt BTC-Preis für April EXAKT voraus – Nun folgen neue Prognosen

Ein anonymer 4chan-User hat vor einigen Monaten den Bitcoin-Preis für April richtig vorhergesagt. Er stellt auch weitere Prognosen für dieses und nächstes Jahr auf. BTC soll bis Ende nächsten Jahres satte 87.000 Dollar erreichen.

Ein Reddit-Post, der in nur kürzester Zeit viral ging, zeigt einen Screenshot, der die Kurserholung von Bitcoin genau vorhergesagt hat. Diese Vorhersage wurde ursprünglich im Imageboard „4chan“ von einem anonymen User gepostet.

Doch das war noch nicht alles. Der User prognostizierte auch, dass sich Bitcoin bis Oktober erholen und seinen aktuellen ATH von ~20.000 $ fast wieder erreichen wird. Auch für 2020 stellte er bemerkenswerte Prognosen auf.

Bitcoin hat die Talsohle durchschritten

Der Original-Post wurde am 21. Januar auf einem 4chan-Board über Business und Finanzen gepostet, wo auch regelmäßig Diskussionen über Kryptowährungen stattfinden. Zu diesem Zeitpunkt lag der BTC-Preis bei etwa 3.600 $, nachdem Bitcoin in einen anhaltenden Abwärtstrend geraten war.

Laut dem anonymen User hat Bitcoin am 15. Dezember 2018 seinen Tiefpunkt erreicht. Er fügte damals hinzu:

„Wir befinden uns derzeit in den letzten 3 Monaten der Aufbauzeit. Danach werden wir langsam aufsteigen und steigen. Dann werden wir boomen.“

Es ist bemerkenswert, dass er die plötzliche Preiserhöhung von Bitcoin, die im April begann, treffend nannte. Seine Begründung: „Charts lügen nie.“

Langfristige Preisprognosen

Aber auch was weitere BTC-Prognosen betrifft, scheint der 4chan-User sehr optimistisch zu sein. Nachdem BTC im Oktober 16.000 $ erreichen wird, meint der Nutzer, dass der Preis in weiterer Folge in die Höhe schießen wird.

Im nächsten Jahr soll der BTC-Preis im Februar bei 29.000 $ und im November sogar bei 87.000 US-Dollar liegen. Dabei wird die gesamte Marktkapitalisierung bei 1,5 Billionen liegen. Die Bitcoin-Dominanz wird zwischen 40 Prozent und 46 Prozent liegen.

Siehe auch:

Auch andere Experten sind ähnlicher Meinung. Vor kurzem behauptete der 71-jährige Trader Peter Brandt, dass Bitcoin in den nächsten zwei bis drei Jahre die 50.000 $ Marke erreichen könnte. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt BTC derzeit bei ~5.200 US-Dollar.


Nachrichtenquelle:
u.today

Bildquellen:
#239002659 – © ra2 studio / Fotolia.com – Titelbild

Haftungsausschluss:
Der Handel (Kauf & Verkauf) mit Kryptowährungen und das Investment in Finanzierungsphasen wie ICOs, Token Sales, DAICOs etc. birgt ein großes finanzielles Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Decentralbox.com stellt keine Anlageberatung und Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar. Die Webseiteninhalte, vor allem unsere Beiträge, Tutorials und NEWS dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung unserer Leser. Die hier getroffenen Aussagen stellen lediglich unsere eigene Meinung und keine Kaufempfehlung dar. Unsere Meinung kann komplett falsch sein, bitte seien Sie sich dem bewusst. Bitte unternehmen Sie unbedingt eigene Recherchen, bevor Sie in Kryptowährungen, Token, ICOs etc. investieren. Wir übernehmen keinerlei Haftung für jegliche Art von Schäden. Bitte lesen Sie auch unseren Haftungsausschluss im Impressum, vor allem den Absatz Keine Anlageberatung, um die Risiken von digitalen Währungen vollständig zu verstehen und diesem Risiko bewusst zu werden.

1 Kommentar

  1. Tausende Leute machen Bitcoin-Prognosen. Dass einer davon richtig liegen muss, liegt auf der Hand. Reine Statistik.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein