Warum der Bitcoin-Preis schon bald auf 100.000 Dollar steigen könnte

Bitcoin-Kurs auf 100.000 Dollar
Владимир Ярема - stock.adobe.com

Bitcoin könnte ganz leicht die 100.000$-Marke knacken, mit einer Marktkapitalisierung von 2 Billion Dollar, behauptet der reichste Bitcoin-Milliardär der Welt.

Angesichts der Tatsache, dass die Zentralbanken während der aktuellen Krise weiterhin Unmengen an Geld drucken, könnte Bitcoin eine Marktkapitalisierung von 2 Billionen Dollar erreichen. Dies behauptet zumindest Changpeng Zhao (CZ), der CEO von Binance, der dieses Jahr der reichste Krypto-Milliardär weltweit ist. Seiner Meinung nach würde eine solch massive Marktkapitalisierung den BTC-Preis locker auf 100.000 Dollar bringen.

Die gewagte Vorhersage von CZ teilte er mit seinen Follower auf Twitter:

„Da wir uns daran gewöhnen, über Billionen zu sprechen, wird eine bescheidene Bitcoin Marktkapitalisierung von 2 Billionen Dollar einen einzigen BTC auf 100.000 Dollar setzen. Diese Zahl ist heute nicht mehr so schwer vorstellbar, oder?

Da die meisten BTC nicht zum Verkauf stehen (HODLers), brauchen wir nur einen kleinen Teil dieser 2 Billionen $ zu kaufen, um sie zu erreichen.“

CZ wies darauf hin, dass nur ein relativ kleiner Teil der Käufer die Marktkapitalisierung von BTC auf die oben erwähnte Zahl von 2 Billionen Dollar drücken musste. Dieses Ziel scheint in der Tat nicht allzu weit hergeholt zu sein, da das Coronavirus-Hilfspaket allein in den USA insgesamt 6 Billionen Dollar betragen wird. Dies ist die größte Finanzbombe der Geschichte, die laut Jameson Lopp, CTO von Casa, 50 Bitcoin-Netzwerke wert ist.

Erwähnenswert ist auch, dass das Bitcoin Halving im Mai 2020 immer näher rückt. Danach wird sich das Angebot an frisch geschürften BTCs halbieren. Angesichts der aktuellen Finanzkrise, kann man ein solch massives Ereignis schnell übersehen – aber es wird trotzdem passieren. Grundlegende wirtschaftliche Prinzipien sind weiterhin im Spiel. Denn wenn die Nachfrage nach Bitcoin gleich bleibt, während das Angebot reduziert wird, sollte der Preis theoretisch steigen.

Mehr zum Bitcoin-Halving:

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin mit etwa 6.635 Dollar gehandelt. Um die 100.000-Dollar-Marke zu erreichen, muss BTC seinen Wert um mehr als 1407% steigern. Ein anderer populärer Befürworter der Kryptowährung, Tim Draper, hat kürzlich eine noch mutigere BTC-Prognose abgegeben. Der Risikokapitalgeber sagte, dass die größte Kryptowährung bis 2023 sogar 250.000 Dollar erreichen könnte. Wenn das geschehen sollte, wird die Marktkapitalisierung von Bitcoin bei fast 5 Billionen Dollar liegen.