Bitcoin Halving 2020 – Kann der Preis erneut heftig ansteigen?

Die Mutter aller Kryptowährungen, Bitcoin, steuert auf das Halving-Ereignis zu. Hodler und Trader erwarten kräftige Kursanstiege in den zwölf Monaten nach der Halving-Phase.

Das Halving-Ereignis wird im Allgemeinen mit einem langfristigen Anstieg des Bitcoin-Preises in Verbindung gebracht. Die erste Bitcoin-Halbierung erfolgte am 28. November 2012. An diesem Tag stieg der Preis um +1,7 Prozent. Dies ist eine vernachlässigbare Preisbewegung.

Die folgenden Monate zeigten jedoch ein anhaltendes Wachstum und führten zu der berühmten Rallye Anfang 2013. Von 13 $ auf 260 $ in nur 4 Monaten. Für damalige Verhältnisse war das bereits ein heftiger Anstieg.

Bei dem zweiten Halving-Event, das am 9. Juli 2016 stattfand, begann die historische Rallye, die auch alteingesessene Bitcoin-Liebhaber staunen ließ. Der Bitcoin-Preis ist zuvor langsam, aber stetig angestiegen. Von 582 $ auf das Allzeithoch von fast 20.000 $.

Was ist das Bitcoin-Halving?

Im Bitcoin-Netzwerk werden die Transaktionen der Benutzer in Blöcke zusammengefasst und in einem digitalen öffentlichen Ledger, der sogenannten Blockchain, erfasst. Die Miner sind für diese Aufgabe verantwortlich und erhalten für jeden aufgezeichneten Block eine Blockbelohnung in Form von Bitcoins.

Schütze deine Bitcoins:
Extrem robuste Titan-Platten für deinen SEED. Erfahre hier mehr über den ultimativen Schutz für deine Coins. (Testbericht)

Die Anzahl der Bitcoins, die man als Blockbelohnung erhält, nimmt mit der Zeit ab. Sie wird alle 4 Jahre halbiert. Dieses Ereignis, der Moment, in dem die Blockbelohnung der Miner durch 2 geteilt wird, wird allgemein als „Bitcoin-Halving“ bezeichnet.

Als Bitcoin 2009 gegründet wurde, waren die Blockbelohnungen bei 50 Bitcoins. Im November 2012 sank sie auf 25 BTC. Die zweite Hälfte fand im Juli 2016 statt, wodurch die Belohnung auf 12,5 BTC reduziert wurde.

Wann findet das nächste Bitcoin-Halving statt?

Die nächste Halbierung wird für Mai bis Juni 2020 erwartet. Ab diesem Zeitpunkt erhalten die Miner eine Blockbelohnung von 6,25 BTC.

Schütze deine Kryptowährungen…
…mit dem NEUEN Ledger Nano X – Hier geht’s zum Testbericht

Ob man eine heftige Preissteigerung wie bei den letzten zwei Halving-Ereignissen erwarten kann, ist unmöglich vorherzusagen. Auch wenn das historische Muster zeigt, dass die Bitcoin-Preise ein Jahr nach jeder vorherigen Halbierung boomten, ist das nichts, worauf man sich verlassen sollte. Doch sollte sich das Muster wiederholen, könnte ein neues Allzeithoch erreicht werden.

Bitcoin Halving 2020 – Interessant zu wissen

Zum Zeitpunkt der Halbierung, im Jahr 2020, werden über 18.375.000 BTC geschürft worden sein. Diese Zahl macht fast 85 Prozent des gesamt möglichen Bitcoin-Angebots aus.

Es wird geschätzt, dass 25 Prozent aller Bitcoins bereits verloren gegangen sind. Das würde bedeuten, dass zum Zeitpunkt des Halvings tatsächlich nur noch 13.700.000 BTC der Menschheit zur Verfügung steht.

Ohne dem Ledger Nano X…
… sind deine Kryptowährungen in Gefahr – Check die neue Hardware Wallet ab (Testbericht)

Das wären etwa 0,002 Bitcoin für jeden Menschen auf der Erde. Somit ist Bitcoin ein ziemlich knappes Gut…


Wenn du eine Hardware-Wallet besitzt, um deine Kryptowährungen zu schützen, machst du schon die Hälfte richtig. Doch schützt du auch deine Wiederherstellungswörter? Mit dieser Titan-Platte kann deinen Backup-Wörtern nicht mal Feuer etwas anhaben.


Nachrichtenquelle:
thehalvening.com
inverse.com
cryptopolitan.com

Bildquellen:
#190942521 – © peshkov / stock.adobe.com – Titelbild

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein