Zahl der Milliardäre, die Bitcoins kaufen, wächst immer weiter

Der jüngste US-Milliardär, der mit seinem BTC-Kauf an die Öffentlichkeit geht, ist der Philanthrop Bill Pulte, der die Krypto-Adoption fördern will.

„Ich habe kürzlich 11 Bitcoins gekauft“, ist ein Satz, den viele von uns so gerne aussprechen würden und den Bill Pulte, ein Milliardär mit seinen 1,75 Millionen Anhängern auf Twitter teilt. Bill Pulte ist der Leiter von Pulte Capital Partners, einer der Direktoren von Pulte Homes und der Milliardär, der auf Twitter an Menschen Geld und Autos verschenkt. Er ist auch der Enkel des milliardenschweren Gründers des Wohnungsbaugiganten PulteGroup (PHM), die eine Marktkapitalisierung von 10,9 Milliarden Dollar besitzt.

Jetzt, wie viele andere Milliardäre, schließt sich Pulte der Krypto-Community an. Mit Wirkung vom 12. Dezember 2019 gab er bekannt, dass er 11 BTC gekauft hat. Durch Social Media, insbesondere Twitter, fördert Pulte das Wohl der Armen und möchte die Welt verändern. Der Einsatz von BTC könnte sich dabei sicherlich als effektiver Weg erweisen, um Veränderungen herbeizuführen.

Der Milliardär sagte auf Twitter:

„Kryptowährung kann den Ärmsten der Welt helfen… Besonders denen, die „ohne Bank“ sind… Als Philanthrop möchte ich daher die Adoption fördern. Hinterlasse einen Kommentar, warum du Bitcoin brauchst, und ich suche eine Person aus, dem ich einige Satoshis sende… Ja, das ist echt.“

Viele äußerten ihre Freude über die Kommentare, sowohl, dass er BTC gekauft und bei fast 2 Millionen Menschen damit beworben hat. Ein interessanter Kommentar kam von Tuur Demeester, dem Gründer des Bitcoin Alpha-Hedgefonds Adamant Capital. Er hat die Obergrenze des Bitcoins angesprochen und sagte, dass weniger als 2 Millionen Menschen angesichts der Versorgungsobergrenze von BTC jemals mehr als 10 BTC besitzen könnten, und das nun Pulte einer von diesen Glücklichen ist.

Der Kauf von 11 Bitcoins könnte nur der Anfang sein. Pulte könnte bald den Wert von Bitcoin für seine philanthropische Arbeit erkennen. Und höchstwahrscheinlich wird er anfangen, mehr Bitcoins zu kaufen und sich schließlich der langen Liste der Milliardäre anschließen, die Bitcoin halten. Zu dieser Liste gehört bereits Michael Novogratz, Blythe Masters, Dan Morehead sowie Tyler und Cameron Winklevoss.


Bildquellen:
#251165307 – © amixstudio / stock.adobe.com – Titelbild